Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Tausch blauer Tonnen sorgt für Ärger
Vorpommern Stralsund Tausch blauer Tonnen sorgt für Ärger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 28.01.2014
Die Stralsunder Entsorgungs GmbH (SEG) will die Zahl der 1100 Liter-Altpapiercontainer im Stadtgebiet reduzieren und durch die blauen 240 Liter Tonnen ersetzen. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Anzeige
Stralsund

Die Stralsunder Entsorgungs GmbH (SEG) will die Zahl der 1100 Liter-Altpapiercontainer im Stadtgebiet reduzieren und durch die blauen 240 Liter Tonnen ersetzen. Grund: Seit 2008 wurden über 300 Container abgefackelt, von denen einer über 400 Euro kostet. Kosten, auf denen die SEG laut Betriebsleiterin Heidi Waschki sitzen bleibt. Beim Großvermieter Stralsunder Wohnungsbaugesellschaft blickt man mit Sorge auf diese Pläne. Vor allem in Altbauquartieren wie in der Tribseer Vorstadt sei nicht geklärt, wie die Tonnen von den Hinterhöfen an die Straße kommen.

Anzeige



OZ