Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Landflucht: Was tun gegen die „toten Augen“ von Tribsees und Richtenberg?
Vorpommern Stralsund

Tribsees und Richtenberg: Landflucht bereitet Städten Probleme

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 24.10.2020
Blick in die Hauptstraße von Tribsees, die Karl-Marx-Straße. Sie ist architektonisch reizvoll, weil sie sich zwischen zwei Stadttoren erstreckt. Leider gibt es nur noch wenige Geschäfte im ehemaligen Tribseeser Stadtzentrum, dafür viele leer stehende, herunter gekommene Häuser. Quelle: Ines Sommer
Richtenberg

Es ist ein Dilemma: In den großen Städten wird der Wohnraum knapp – auf dem Lande verwaisen immer mehr Gehöfte. Zeit, sich über das Wohnen in der Zuku...