Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Trotz knapper Kassen: „Windelgeld“ für Babys
Vorpommern Stralsund Trotz knapper Kassen: „Windelgeld“ für Babys
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:25 30.08.2013
Anja Rummelhagen und Steffen Thurow (l.) freuen sich ebenso wie Janine Weckwerth (M.) und Fanny Gurwell (r.) über das von Bürgermeister Hartmut Thurow überreichte Babygeld.
Anja Rummelhagen und Steffen Thurow (l.) freuen sich ebenso wie Janine Weckwerth (M.) und Fanny Gurwell (r.) über das von Bürgermeister Hartmut Thurow überreichte Babygeld. Quelle: Ines Engelbrecht
Behrenwalde

Mit großen Augen schauen Nina-Charlott und Luisa Johanna vom Arm ihrer Eltern in die Welt, während Emilia noch im Kinderwagen schläft. Die drei kleine...