Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Trotz knapper Kassen: „Windelgeld“ für Babys
Vorpommern Stralsund Trotz knapper Kassen: „Windelgeld“ für Babys
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:25 30.08.2013
Anja Rummelhagen und Steffen Thurow (l.) freuen sich ebenso wie Janine Weckwerth (M.) und Fanny Gurwell (r.) über das von Bürgermeister Hartmut Thurow überreichte Babygeld. Quelle: Ines Engelbrecht
Behrenwalde

Mit großen Augen schauen Nina-Charlott und Luisa Johanna vom Arm ihrer Eltern in die Welt, während Emilia noch im Kinderwagen schläft. Die drei klei...