Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Tumba ito begeisterte Stralsunder Fans
Vorpommern Stralsund Tumba ito begeisterte Stralsunder Fans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 30.09.2019
Tumba ito spielte am Samstagabend in der Stralsunder Kulturkirche St. Jakobi. Quelle: Christian Rödel
Anzeige
Stralsund

Ziemlich genau drei Jahre mussten die Stralsunder Fans der Dresdener Latin-Band Tumba ito warten, bis das Sextett um den außergewöhnlichen Pianisten und Komponisten Wolfgang Torkler mal wieder in der Hansestadt live auftritt. Am Samstagabend war es nach langer Stralsund-Abstinenz an der Zeit, dass sich der ehemalige Stralsunder Wolfgang Torkler mit großem Besteck, sprich: also der gesamten Combo, in der Kulturkirche ein Stelldichein gab.

Gustav-Adolf-Saal war zu klein

Der Gustav-Adolf-Saal erwies sich als zu klein, für die große Schar der Tumba-ito-Jünger, und so spielte die Band erstmals im großen Kirchenschiff. „Dass der große Kirchenraum schwer zu bespielen ist, war ja bekannt und deshalb war es akustisch zu Anfang etwas kompliziert mit dem Sound, aber die Techniker haben es noch hin bekommen“, sagte Wolfgang Torkler erleichtert in der Konzertpause gegenüber der OSTSEE-ZEITUNG.

Die Musiker, insbesondere die charismatische Sängerin Elena Janis, verstanden es, dem Publikum das Gefühl zu geben, die karibische Meersluft des Malecóns, der beliebten Uferpromenade von Havanna, zu spüren. Mit Songs der berühmten kubanischen Formation Buena Vista Social Club gelang es der Dresdener Band grandios, die Kuba-Sehnsucht bei nicht wenigen Leuten im Publikum zu entfachen.

Salsa, Merengue und Cha, Cha

Im seitlichen Kirchenschiff fingen die ersten Konzertgäste an, sich nach der Salsamusik zu bewegen und es wurden im Laufe des Abends immer mehr. Zu Merengue, Cha Cha und anderen beliebten lateinamerikanischen Tänzen wurden die Hüften im auf Lauf des Konzertabends geschwungen.

Die sechs Musiker mussten natürlich Zugaben geben nach dem offiziellen Ende ihres Auftritts, doch Wolfgang Torkler hatte ein kleines Trostpflaster zu verkündigen. Im Mai 2020 wird Wolfgang Torkler, Absolvent des Berklee Collage of Music, in Boston (USA), mit einem neue eigenen Projekt in Stralsund auftreten.

Torkler arbeitete bereits mit vielen renommierten Künstlern zusammen, so unter anderem mit der Schauspiellegende Rolf Hoppe und dem Rockpoeten Heinz Rudolf Kunze.

Lesen Sie auch: Trio Milón brillierte mit Tango und Bossa Nova

Von Christian Rödel

Der dünn besiedelte Osten von MV will die Voraussetzungen schaffen, um sich als Testregion für autonomes Fahren ins Spiel zu bringen. Der Bund plant, Millionen dafür auszugeben. Auch Schiffspassagiere könnten bald ohne Kapitän unterwegs sein.

29.09.2019

Pünktlich zum Erntedankfest am Sonntag in Stralsund erklang sie – die kleine tragbare Orgel für die Kirche. Das Instrument kostete 40 000 Euro und wurde über Spenden finanziert. Nach dem Gottesdienst wurde vor der Kirche auf dem Alten Markt die vielseitige Ernte präsentiert.

29.09.2019

Stralsunds Stadtoberhaupt Alexander Badrow und Landwirt Aurel Hagen aus Wendorf (beide CDU) zeigten sich gut gelaunt auf dem Erntedank-Treiben auf dem Alten Markt.

29.09.2019