Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Unbekannte brechen 18 Kellerräume auf
Vorpommern Stralsund Unbekannte brechen 18 Kellerräume auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 22.11.2018
Die Polizei sucht im Zusammenhang mit einem Kellereinbruch Zeugen. Quelle: Stephan Jansen/dpa
Anzeige
Stralsund

Etwa 1000 Euro Schaden sind bei einem Kellereinbruch in einem Mehrfamilienhaus im Stralsunder Heinrich-Heine-Ring entstanden. Der oder die unbekannten Täter drangen bereits in der Nacht zum 19. November gewaltsam in 18 Kellerräume ein. „Was gestohlen worden ist und wie hoch der Schaden genau ist, können wir derzeit nicht genau sagen“, erklärte die Sprecherin der Polizeiinspektion in Stralsund, Stefanie Peter. Noch würden die Angaben einiger Anwohner fehlen.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes sicherten nach Eingang des Anrufes am Montagmorgen die Spuren, konnten aber keine Hinweise auf den Täter feststellen. „Ich ärgere mich sehr, wie jemand so skrupelhaft sein kann“, sagte eine Anwohnerin des Hauses. Bei ihr waren es hauptsächlich technische Geräte und Werkzeuge, die aus ihrem eigentlich gut verschlossenen Keller gestohlen worden sind. „Ich hoffe, dass die Täter gefasst werden können und alle Anwohner in Zukunft achtsamer sind, dass so etwas nicht noch einmal passiert.“

Kriminalbeamten haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten zur Aufklärung der Ereignisse um Zeugenhinweise. Wer in der Nacht oder in den frühen Morgenstunden des 19. Novembers etwas Auffälliges am genannten Tatort beobachtet hat und Angaben zu möglichen Tätern machen kann, sollte sich mit der Polizei in Stralsund (Telefon: 03831/2 89 00) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.

Pauline Rabe

Der Mitsubishi Colt wurde erst am Mittwochnachmittag vermisst. Eine entsprechende Anzeige ist auf dem Revier in Grimmen gestellt worden.

22.11.2018
Stralsund Ein Leben mit Büchern - Preis für Buchhändlerin

Uta Reichel führt seit über 20 Jahren ihren Laden +Buch in Stralsund und erhielt nun zum zweiten Mal den Deutschen Buchhandlungspreis.

22.11.2018

Im August begannen Einwohnergespräche über eine Fusion von Niepars Neu Bartelshagen ud Kummerow. Jetzt kurz vor Weihnachten stimmten die Gemeindevertreter aller drei Kommunen einmütig für den Vertrag.

22.11.2018