Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund 56-Jähriger bei Reinberg schwer verletzt
Vorpommern Stralsund 56-Jähriger bei Reinberg schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 06.06.2019
Bei einem Verkehrsunfall bei Reinberg ist am Donnerstag ein Mann schwer verletzt worden. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Anzeige
Reinberg

Bei einem Verkehrsunfall bei Reinberg ist am Donnerstag eine Person schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 56-jähriger Rüganer gegen 11.15 Uhr auf der Bundesstraße 105 zwischen Stralsund und Greifswald mit einem Transporter unterwegs.

Ursache noch ungeklärt

Etwa 200 Meter vor dem Abzweig Reinberg kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte der Transporter mit einem Straßenbaum und landete im Straßengraben.

Transporter nicht mehr fahrbereit

Der Verletzte wurde nach Stralsund ins Krankenhaus gebracht. Der Transporter war nicht mehr fahrbereit. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 5000 Euro.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Pressemitteilung der Polizei

Jens-Peter Woldt

In einem Chat des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen sind Hitler-Bilder und fremdenfeindliche Sprüche aufgetaucht. Der neu gewählten Stralsunder Stadtvertreterin Birkhild Schönleiter wird zudem eine Vergangenheit als Escort-Dame vorgeworfen. Zwei Vorfälle, die einen seltenen Blick tief ins Innenleben der AfD freigeben.

06.06.2019

Ludwig Wetenkamp steht an der Spitze der siebenköpfigen Kreistagsfraktion der Bündnisgrünen. Zur Stellvertreterin des Hochschullehres aus Sundhagen wurde die Erzieherin Anett Kindler aus Stralsund gewählt.

06.06.2019

Die private Stralsunder Kita feiert nicht nur ihren 21. Geburtstag, sondern erhält auch eine Würdigung des Deutschen Kinderhilfswerks für ihr Engagement um Kinderrechte.

06.06.2019