Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Wahl in Stralsund: Zwei Kandidaten gestrichen
Vorpommern Stralsund Wahl in Stralsund: Zwei Kandidaten gestrichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:14 28.03.2019
43 Sitze hat die Stralsunder Bürgerschaft. Die Zahl der Bewerber ist mehr als drei mal so hoch. Jetzt liegt’s am Wähler, zu entscheiden. Quelle: Ralf Hirschberger
Anzeige
Stralsund

Bis zum 12. März hatten vier Einzelbewerber und 13 Wählergruppen und Parteien ihre Vorschläge eingereicht. Am Mittwoch nun hatte der Wahlausschuss der Stadt über ihre Zulassung zu entscheiden. „Da geht es nicht um Wahlkampf, sondern nur um formale Fragen“, betonte Gemeindewahlleiter Klaus Gawoehns zu Beginn. Mitarbeiter der Stadtverwaltungen hatten die Unterlagen im Vorfeld der Sitzung gesichtet, eine Reihe von Nachbesserungen waren noch innerhalb der gesetzlichen Frist erfolgt. Dabei sei es, so Gawoehns, beispielsweise um Schreibweisen von Namen oder nicht angegebene Doktortitel gegangen. „Das übliche Portfolio kleinerer Fehler, die mal vorkommen“, sagte er. Nicht fristgerecht seien Unterlagen von zwei Kandidaten eingegangen, die auf der Liste der Satiregruppe „Die Partei“ antreten wollten. Sie wurden deshalb gestrichen. Das sei eine gesetzliche Vorgabe, der Ausschuss könne da nicht eingreifen, erläuterte der Wahlleiter.

Die Ausschussmitglieder verzichteten darauf, die Unterlagen der Kandidaten am Mittwoch selbst zu prüfen und schlossen sich der Empfehlung des Wahlleiters an. Damit sind auf den 17 Listen insgesamt 141 Kandidaten zugelassen – einige treten in mehreren der drei städtischen Wahlbereiche an. Offiziell veröffentlicht werden die Namen allerdings erst Ende April, wenn auch die Widerspruchsfristen gegen die Ausschuss-Entscheidung verstrichen sind.

Carsten Schönebeck

Stralsund Jugendarbeit spaltet Amtsbereich Niepars - Kinderdorf in Langendorf erhitzt die Gemüter

Steinhagen und Lüssow: Ausschluss der anderen Gemeinden ist richtig

27.03.2019

In Andershof wurde bereits ein Waldstück zum Zankapfel der Stralsunder Stadtentwicklung. Nach und nach wird deutlich, dass selbst explizite Gewerbeflächen der Stadt zu geschützten Wäldern geworden sind, weil Grünflächen nicht gepflegt wurden.

27.03.2019
Stralsund Juwelen der Küste in Groß Mohrdorf - Kranichzentrum wirbt mit neuem Image-Film

Am Dienstag feierte der neue Image-Film des Kranichzentrums in Groß Mohrdorf (Vorpommern-Rügen) Premiere. Zu sehen sind in 17 Minuten einzigartige Bilde über die Brut der Kraniche.

26.03.2019