Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Woche der Wahrheit für Strelapark-Erweiterung in Stralsund
Vorpommern Stralsund Woche der Wahrheit für Strelapark-Erweiterung in Stralsund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 08.09.2019
Der Strelapark in Stralsund soll um 5500 Quadratmeter erweitert werden. Quelle: Benjamin Fischer
Anzeige
Stralsund

Woche der Wahrheit für das neue Stralsunder Einzelhandelskonzept und damit auch die geplante Erweiterung des Strelaparks. Am Donnerstag (12. September) werden über den weitreichenden, 229 Seiten starken Entwurf der Wirtschafts- und Tourismusausschuss und der Bau- und Umweltausschuss der Bürgerschaft gemeinsam beraten. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr im Löwenschen Saal des Rathauses.

Grüne tagen am Montagabend öffentlich zum Thema

Bereits am Montagabend (9. September) 18 Uhr lädt die Bürgerschaftsfraktion Bündnis 90/Die Grünen/Die Partei zu eine öffentlichen Fraktionssitzung ins Grünen-Büro am Alten Markt 7 und stellt diese unter das Thema „Neues Einzelhandelskonzept für Stralsund - Chance oder Sargnagel für die Altstadt?“

Kaufkraft-Verluste für die Altstadt?

Das Konzept habe eine grundlegende Bedeutung für die Überlegungen, über einen Bebauungsplan den Standort Strelapark um 5500 Quadratmeter Einkaufsfläche zu erweitern „und damit möglicherweise nachhaltige Kaufkraftverluste für die Altstadt und andere Standorte billigend in Kauf zu nehmen“, so die Grünen.

„Die Strategie für den Einzelhandel in der Hansestadt Stralsund hat eine immense Bedeutung für viele Jahre. Die Erweiterung des Strelaparks in Kramerhof und die Konsequenzen für die Altstadt und viele weitere Aspekte wollen wir daher vor allem mit Anwohnern, Einzelhändlern und Gewerbetreibenden diskutieren. Dazu laden wir mit dieser öffentlichen Veranstaltung herzlich ein“, sagt Grünen-Fraktionschef Jürgen Suhr.

Grundstücks-Deal zwischen Stralsund und Kramerhof

Die Erweiterung des Strelaparks ist seit Jahren ein großes Thema in Stralsund. Jüngst hatten die Hansestadt Stralsund und die Gemeinde Kramerhof, auf deren Territorium der Strelapark angesiedelt ist, einen Deal miteinander abgeschlossen.

Lesen Sie auch:

https://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Buergerschaft-legt-Grundstein-fuer-groesseren-Strelapark

https://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Kramerhofer-loben-Abgeordnete-fuer-Strelapark-Deal-mit-der-Stadt

https://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Strelapark-Erweiterung

Von Thomas Pult

Ein 75-Jähriger hatte am Samstag Grund zur Freude: Weil ein Zeuge Zivilcourage bewies, bekam er sein gerade erst gestohlenes Fahrrad sofort zurück.

08.09.2019

Wählergemeinschaft Bürger für Stralsund hätten es gerne gesehen, wenn die Ausbreitung der Tiere in der Stadt eingeschränkt und ein Fütterungsverbot verhängt werden würde.

08.09.2019

Stadtwette: Alexander Badrow gewinnt gegen den Stralsunder Mittelstandsverein (SMV). Seinen Wett-Einsatz – Verkehrserziehung mit Kindern – will er trotzdem ableisten. Verlierer SMV sammelt dafür auf dem Ostsee-Radweg Müll.

07.09.2019