Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Zehn Kilometer Umweg für eine Baustelle
Vorpommern Stralsund Zehn Kilometer Umweg für eine Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 20.09.2014
Baustelle Duvendiek: Im Moment laufen die Arbeiten an dem Durchlass des Prohner Baches. Nachdem dann auch die Fahrbahndecke erneuert wurde, sollen die Arbeiten bis zum 10. Oktober abgeschlossen sein.
Baustelle Duvendiek: Im Moment laufen die Arbeiten an dem Durchlass des Prohner Baches. Nachdem dann auch die Fahrbahndecke erneuert wurde, sollen die Arbeiten bis zum 10. Oktober abgeschlossen sein. Quelle: Wenke Büssow Krämer
Anzeige
Duvendiek

Noch bis Mitte Oktober dauern die Bauarbeiten in Duvendiek (Vorpommern-Rügen), bei denen die Brücke über den Prohner Bach und die Straßendecke erneuert werden sollen. Bis dahin führt der Arbeits- oder Schulweg die betroffenen Anwohner über eine zehn Kilometer lange Umleitung über die Dörfer Preetz, Altenpleen und Neuenpleen. „Das hört sich vielleicht nicht viel an, aber über die Dörfer kommt man ja nicht so schnell vorwärts“, sagt André Polenz, der sonst mehrmals täglich die Strecke nach Niepars fuhr.

Statt fünf Minuten ist er jetzt 20 Minuten unterwegs. Eine halbe Odyssee absolvieren die Bewohner, deren Kinder nach Niepars zur Schule gebracht werden und dann selbst nach Stralsund zur Arbeit müssen. „Wir teilen uns jetzt mit Nachbarn schon den Kindertransport zur Schule, um die Fahrten zu verringern“, berichtet der 34-Jährige.

Er hätte sich eine anwohnerfreundliche Lösung gewünscht. „Wir hatten ja eine Behelfsbrücke über den inzwischen abgeernteten Acker vorgeschlagen. Aber das wäre wohl zu teuer gewesen“, erzählt Polenz.



Wenke Büssow-Krämer