Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Zu viel Wind, zu hohes Wasser: „Gorch Fock“ bleibt im Hafen
Vorpommern Stralsund Zu viel Wind, zu hohes Wasser: „Gorch Fock“ bleibt im Hafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 20.04.2015
Die „Gorch Fock I“ bleibt im Hafen vertäut. Der Schlepper (r.) musste unverrichteter Dinge wieder abziehen.
Die „Gorch Fock I“ bleibt im Hafen vertäut. Der Schlepper (r.) musste unverrichteter Dinge wieder abziehen. Quelle: Alexander Müller
Stralsund

Nach einem tagelangen Geduldsspiel ist die Fahrt der „Gorch Fock I“ zur Stralsunder Volkswerft gestern komplett abgeblasen worden. War bei den ersten...