Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
6°/ 5° bedeckt
Vorpommern Südvorpommern

Die Täter lockten den Mann am Telefon damit, dass er mehrere Tausend Euro gewonnen habe. Um an den Betrag heranzukommen, müsse er aber Guthabenkarten besorgen. Dreimal riefen die Betrüger bei dem Mann in Ueckermünde an und forderten immer höhere Summen.

14:10 Uhr

Bei einem Unfall in Pasewalk wurde eine Radfahrerin mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Die Beifahrerin der 82-jährigen Unfallverursacherin wurde ebenfalls schwer verletzt. Beide Frauen wurden nach Greifswald geflogen – ihre Zustände sind kritisch.

19.01.2020
Anzeige

Die Anwälte des Stiefvaters der getöteten Leonie aus Torgelow haben fristgerecht Revision eingelegt. Bleibt es dabei, wird der Schuldspruch vor dem Bundesgerichtshof geprüft. David H. war am 9. Januar zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

16.01.2020

Die Freiwilligen Feuerwehren Ueckermünde und Bellin haben am Dienstagabend einen Brand in Ueckermünde gelöscht. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

15.01.2020

Unbekannte haben am späten Montagabend mehrere Hundert Liter Kraftstoff auf einer „Nordstream 2“-Baustelle an der A20 bei Züsedom stehlen wollen. Sie wurden allerdings von Bauarbeitern gestört und flüchteten.

14.01.2020

Service - Anzeige aufgeben

Anzeigen in der OZ zu platzieren ist einfach: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie zum Thema Anzeigen wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst!

„Auch Leonies Mutter wird sich vor Gericht verantworten müssen“, hatte der Richter während der Begründung seines Mordurteils gegen David H. angekündigt. Doch ob der Staatsanwalt Anklage erhebt, ist noch gar nicht entschieden.

13.01.2020

Am Sonntag jährt sich der Tod der sechs Jahre alten Leonie aus Torgelow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) zum ersten Mal. Aus diesem Anlass findet in der örtlichen Christuskirche eine Gedenkstunde statt. Außerdem ist die Gründung eines Vereins geplant.

12.01.2020
Anzeige
Anzeige

Die sechs Jahre alte Leonie aus Torgelow starb schwer verletzt, alleine gelassen, in einem dunklen, kalten Raum. In einer emotionalen Rede begründete der Richter Jochen Unterlöhner im Mordprozess in Neubrandenburg das Lebenslänglich-Urteil für den Stiefvater. Er endete mit einem sehr persönlichen Satz.

09.01.2020

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Ostsee-Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Mit dem Urteil gegen den Stiefvater nahm die juristische Aufarbeitung im Fall der ermordeten Leonie aus Torgelow am Donnerstag nur ein vorläufiges Ende. Noch ungeklärt: Welche Verantwortung trägt die Mutter am Tod der Sechsjährigen? Der Richter ist sich sicher, dass auch sie angeklagt wird.

10.01.2020

Der Richter im Mordprozess zu Leonie hat am Donnerstag bei der Urteilsbegründung die Polizeiarbeit gelobt – und die Reaktionen der Politik nach der Flucht des Stiefvater scharf kritisiert. Diese habe „auf die Polizei eingedroschen“.

09.01.2020

Das Gericht sprach den 28-jährigen David H., Stiefvater der getöteten Leonie, des Mordes durch Unterlassen, der Körperverletzung mit Todesfolge und der Misshandlung von Schutzbefohlenen schuldig. Im Video sehen Sie, wie die Anwälte, die Tante von Leonie sowie Prozessbeobachter auf den Richterspruch reagierten.

09.01.2020
Anzeige

Mehrere Wendungen sorgten am 19. Tag im Prozess gegen David H. für Überraschungen. Der Staatsanwalt änderte die Anklage von Mord durch Unterlassen auf Mord durch aktives Tun. Die Verteidigung stellte die Möglichkeit eines Freispruches in den Raum – zum Erstaunen der Besucher.

06.01.2020

Service - Anzeige aufgeben

Anzeigen in der OZ zu platzieren ist einfach: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie zum Thema Anzeigen wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst!

Die 168 Kilo schwere Einzelhandelskauffrau aus Schönbeck will sich mit Hilfe der Coaches buchstäblich halbieren. Dass die 23-Jährige überhaupt so viel auf den Rippen hat, hat einen traurigen Hintergrund

07.01.2020

Trotz des vorläufigen Ausbildungsstopps aufgrund der Sicherheitslage will die Bundeswehr wie geplant rund 60 Soldaten aus Mecklenburg-Vorpommern in den Nordirak verlegen.

04.01.2020

Für Feuerwehrleute gehört es zu den schlimmsten Erfahrungen, Menschen nicht rechtzeitig aus den Flammen retten zu können. Die OZ dokumentiert Brände aus Vorpommern, bei denen Menschen starben.

03.01.2020

Im Prozess zum Tod von Leonie aus Torgelow ist am Freitag eine Rechtsmedizinerin gehört worden. Sie führte noch in der Wohnung eine erste Leichenschau durch und obduzierte das Mädchen später auch. Die Expertin entdeckte mehrere ältere Verletzungen, die nicht versorgt wurden.

03.01.2020

Mecklenburg

Das in China grassierende Corona-Virus könnte sich bis nach Deutschland ausbreiten, befürchten Experten. Unmittelbaren Handlungsbedarf sieht die SPD-Bundestagsfraktion und fordert die Bundesregierung auf, Vorkehrungen zu treffen. Wie gut wäre Deutschland vorbereitet?

16:37 Uhr

Unbekannte haben am 20. Januar ein Fahrzeug in Hagenow gestohlen. Bei der Suche nach dem braunlackierten Kleinbus mit Hagenower Kennzeichen hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.

16:35 Uhr
1
/
1