Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südvorpommern 67-Jährige aus Ueckermünde ist wieder da
Vorpommern Südvorpommern 67-Jährige aus Ueckermünde ist wieder da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 11.08.2019
Die Polizei bat die Bevölkerung um Mithilfe. Quelle: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Ueckermünde

Seit Sonnabend um 20.30 Uhr wurde die 67-jährige Bettina Berta Marie Gombert aus Ueckermünde vermisst. „Die Frau wurde nach einem Bürgerhinweis aufgegriffen und zum Klinikum zurückgebracht“, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die Polizei bedankt sich für die Mithilfe.

Ab wann gilt ein Mensch als vermisst? Kann jeder jeden als vermisst melden? Wie genau geht die Polizei bei der Vermisstensuche vor? Wenn eine Person verschwindet, sind die Menschen in ihrem Umfeld häufig ratlos. Die OZ hat mit den Beamten gesprochen und die wichtigsten Fragen geklärt.

Von RND/kha

Im Stettiner Haff sind eine britische Luft-See-Mine mit 400 Kilogramm Sprengstoff und eine kleinere deutsche Bombe mit 105 Kilogramm Sprengstoff gefunden worden. Sie könnten für Schiffe und Fischer gefährlich sein. Am Montag sollen sie geborgen werden.

09.08.2019

„Nord-Stream“-Mitarbeiter haben am Mittwoch bei Baggerarbeiten in Jatznick zwei Gegenstände gefunden, die sie für militärische Sprengkörper hielten. Tatsächlich handelte es sich um zwei englische Brandbomben aus dem zweiten Weltkrieg.

07.08.2019

Zu einem eher nicht alltäglichen Einsatz wurde die Polizei am Dienstag in Eggesin (Landkreis Vorpommern-Greifswald) gerufen. Eine Frau hatte beobachtet, wie eine Schlange eine Kröte zu verschlang. Als nächstes stehe womöglich ihr Hund auf der Speisekarte.

07.08.2019