Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südvorpommern Autofahrer verliert Kontrolle über Pkw bei Pasewalk
Vorpommern Südvorpommern Autofahrer verliert Kontrolle über Pkw bei Pasewalk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:19 09.10.2019
Ein Autofahrer aus Berlin hat am Dienstagabend die Kontrolle über seinen Wagen auf der B109 verloren. Quelle: Friso Gentsch/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Pasewalk

Ein 64 Jahre alter Autofahrer aus Berlin hat am Dienstag gegen 17 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen Unfall auf der B109 innerhalb der Ortschaft Jatznick (Mecklenburg-Vorpommern) verursacht. Zeugen zufolge soll der Mann zu schnell gefahren sein, wie die Polizei mitteilte. Es deute alles darauf hin, dass er gesundheitliche Probleme hatte. Der Wagen geriet ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Der Fahrer sowie seine 56 Jahre alte Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen und wurden in die Krankenhäuser Ueckermünde und Pasewalk gebracht.

Die B109 musste für die Zeit bis zur Bergung voll gesperrt werden. An den Verkehrseinrichtungen und am Haus entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 16.000 Euro.

Anzeige
Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Von dpa/RND

Anzeige