Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südvorpommern Umkippender Gabelstapler: Mann tödlich am Kopf verletzt
Vorpommern Südvorpommern Umkippender Gabelstapler: Mann tödlich am Kopf verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 09.04.2019
Der 43-Jährige wurde von dem umkippenden Gabelstapler schwer am Kopf getroffen. Quelle: Christopher Niemann
Torgelow

Der 43-Jährige wollte zusammen mit einem anderen Gabelstapler-Fahrer ein mehrere Meter langes und sehr schweres Stahlrohr in die Werkhalle einer Torgelower Firma (Landkreis Vorpommern-Greifswald) transportieren. Wie die Polizei mitteilte, kippte der Gabelstapler des 43-jährigen Mannes aus bisher noch ungeklärter Ursache um.

Der Fahrer verstirbt noch an der Unfallstelle

Mit einem Sprung aus dem umkippenden Fahrzeug wollte sich der Mann retten. Doch unglücklicherweise wurde der 43-Jährige dabei vom Dach des Gabelstaplers am Kopf getroffen. Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Kriminalpolizei in Neubrandenburg hat weitere Ermittlungen übernommen.

RND

Unbekannte haben bereits am Sonntag nördlich von Stavenhagen sechs jeweils mehr als 100 Meter voneinander entfernte Heuballen angezündet. Feuerwehrleute verhinderten eine weitere Ausbreitung der Flammen. Im Süden von MV war es zuletzt mehrfach zu Bränden aus Weiden und Wiesen gekommen.

08.04.2019

Ein Landkreis in MV musste erstmals in diesem Jahr die zweithöchste Waldbrandwarnstufe ausrufen. Im April liegt die Brandgefahr wegen der abgestorbenen Gräser aus dem Vorjahr immer besonders hoch.

08.04.2019

Bei einem Feuer ist am Sonntagnachmittag ein Zimmer im Ameos-Klinikum Ueckermünde zerstört worden. Das Gebäude wurde evakuiert. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

07.04.2019