Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südvorpommern Mehr als 100 Fahrer starten beim Motocross-Event
Vorpommern Südvorpommern Mehr als 100 Fahrer starten beim Motocross-Event
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 17.08.2014
Mehr als 100 Fahrer gingen in Ueckermünde an den Start.
Mehr als 100 Fahrer gingen in Ueckermünde an den Start. Quelle: Christopher Niemann
Anzeige
Ueckermünde

Das Seebad Ueckermünde (Landkreis Vorpommern-Greifswald) wurde am Sonntag zum Mekka der Motocross-Fans: Mehr als 100 Fahrer machten auch in diesem Jahr eine halsbrecherische Jagd nach Pokalen und Urkunden. Viele Fahrer-Teams reisten dafür extra aus Süddeutschland, Belgien, Polen und den Niederlanden an.

„Die deutschen Meisterschaftsläufe wurden in den Klassen 65 und 85 Kubikzentimeter sowie MX2 gefahren“, sagte Bert Hildebrandt, Vorsitzender des Vereins MC Ueckermünde. Pro Klasse wurden zwei Wertungsläufe absolviert. Bestaunt und angefeuert wurden die Teilnehmer von unzähligen Zuschauern.

Die Rennstrecke beträgt schätzungsweise 1600 Meter. Der streckenweise tiefe Sand ist eine Besonderheit der Ueckermünder Piste. Bert Hildebrandt zeigte sich mit der Zuschauerresonanz sehr zufrieden: „Es ist eben das ideale Wetter für Fahrer und Zuschauer - nicht zu warm und nicht zu kalt“.

Finanziert wurde die Veranstaltung von Eintritts- und Sponsorengeldern. Die anwesenden Sanitätsteams kamen glücklicherweise nur ein Mal zum Einsatz: Ein Fahrer stürzte während des Rennens.



Christopher Niemann