Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südvorpommern Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Vorpommern Südvorpommern Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 19.04.2019
Bei Demmin ist am Freitag ein Motorradfahrer verunglückt. (Symbolbild) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Lindenberg

Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist am Freitag ein 37 Jahre alter Motorradfahrer verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, kam er am Nachmittag auf einer Landstraße zwischen Lindenberg und Krusemarkshagen in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum.

Der lebensgefährlich verletzte Mann musste mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Neubrandenburg geflogen werden. Während der Bergungsarbeiten war die L272 für anderthalb Stunden voll gesperrt.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

RND/dpa

Ein völlig betrunkener 41-Jähriger ist am Donnerstagabend mit seinem Passat vor einer Verkehrskontrolle geflohen. Die Polizei verfolgte den Mann, der eine Vorfahrt missachtete und einen anderen Wagen rammte. Bei der anschließenden Flucht zu Fuß kam er nicht weit.

19.04.2019

Bei einem Unfall auf der A20 bei Strasburg (Fahrtrichtung Stettin) wurden zwei Personen verletzt. Der 82-jährige Fahrer und seine 74-jährige Ehefrau wurden in ein Krankenhaus gebracht.

18.04.2019

Nachdem sie in unbekannte Richtung die Wohnung verlassen hatte, wurde eine 12-Jährige vermisst. Am Montag fand die Polizei das Mädchen.

15.04.2019