Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südvorpommern Schwerer Unfall: Wohnmobil überschlägt sich auf A20
Vorpommern Südvorpommern Schwerer Unfall: Wohnmobil überschlägt sich auf A20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 01.09.2019
Verkehrsunfall mit einem Wohnmobil auf der A20 nahe Pasewalk. Quelle: Christopher Niemann
Anzeige
Pasewalk

Auf der A20 zwischen den Anschlussstellen Pasewalk-Nord und Pasewalk-Süd ereignete sich am Sonntagvormittag ein Verkehrsunfall. Ein Wohnmobil, das in Fahrtrichtung Stettin unterwegs war, kippte gegen 10.40 Uhr auf die Seite.

Wie die Polizei mitteilte, kam die 79-jährige Fahrerin aufgrund von Sekundenschlaf nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei dem Überschlag wurde der 82-jährige Beifahrer leicht verletzt.

Gasflaschen in Sicherheit gebracht

Rettungsdienst, mehrere Feuerwehren und die Polizei eilten daraufhin zur Unglückstelle. Zwei Gasflaschen wurden sicherheitshalber von Einsatzkräften aus dem Fahrzeug geborgen.

Um das Wohnmobil ohne weitere Beschädigungen aufzurichten, musste der Bereich an der Unfallstelle für etwa 45 Minuten voll gesperrt werden. Da das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, wurde es abgeschleppt. Die Polizei schätzte die Schadenshöhe auf 15.000 Euro.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Von RND/sal/Christopher Niemann

Die OZ sucht den beliebtesten Dönerladen in MV. Nachdem wir viele Vorschläge unserer Leser eingesammelt haben, beginnt jetzt die Abstimmungsphase: Welcher Dönerladen in Ihrer Region überzeugt Sie am meisten? Wer mitmacht, kann einen Döner-Gutschein gewinnen.

02.09.2019

Bei Eggesin (Südvorpommern) kam es in der Nacht zu Donnerstag zu einem Waldbrand. Etwa 1000 Quadratmeter Wald wurden zerstört. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.

29.08.2019

In Büssow bei Penkun (Südvorpommern) kam es in der Nacht zu Sonntag zu einem Brand in einer Garage. Diese stand direkt neben einem Wohnhaus – das konnte von der Feuerwehr gerettet werden.

25.08.2019