Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Weltweit größtes Beachvolleyballturnier: 200 Freiwillige packen beim Aufbau an
Vorpommern Usedom Weltweit größtes Beachvolleyballturnier: 200 Freiwillige packen beim Aufbau an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:35 01.08.2019
Die freiwilligen Helfer verlegen etwa 150 Meter Weg am Strand. Auf den alten LPG-Betonplatten rollen später die Lkw an, die das weitere Equipment liefern. Quelle: Dana Frohbös
Anzeige
Karlshagen

Es ist das größte Beachvolleyballturnier der Welt. Es steht im Guinness-Buch der Rekorde. Und es war in weniger als zwei Minuten ausgebucht. 1400 Sportler haben sich angemeldet. 35 000 Zuschauer werden erwartet.

Und um die Logistik für diese gigantische Veranstaltung aufzubauen, bleibt den Helfern nicht viel Zeit. Am Donnerstagmorgen sind sie gestartet. „Freitagmittag sind wir fertig und am Montag steht der Strand schon wieder für die Badegäste bereit“, sagt Christoph Quattlender, Pressereferent des Turniers.

Anzeige
200 freiwillige Helfer packen mit an, um die 90 Beachvolleyballfelder, die Tribünen und alles andere aufzubauen, was benötigt wird. Viel Zeit bleibt ihnen für diese logistische Meisterleistung nicht.

Betonplatten werden zur Baustraße

Bis dahin ist aber noch viel zu tun. Per Radlader werden alte LPG-Betonplatten an den Strand gefahren und abgeladen. Nach und nach entsteht so eine 150 Meter lange Baustraße, die auch ein Lkw befahren kann, ohne zu versinken. Zahlreiche junge Männer mit Schaufeln in der Hand verdichten das Ganze mit Sand.

Einer von ihnen ist Johannes Kasch. Der 22-Jährige ist gebürtiger Karlshagener, lebt aber derzeit in Kiel, wo er sein Studium zu Ende bringt. Auch in Rostock und Berlin war er bereits zu Hause. „Und trotzdem schaffe ich es, jedes Jahr am ersten Augustwochenende hier zu sein“, sagt er. Für ihn gehöre der Beachcup einfach dazu, weil man viele alte Freunde aus der Schule trifft. „Wir sind hier eine Strandfamilie geworden“, sagt der 22-Jährige. „Und wenn irgendwer um Hilfe ruft, dann packt man halt mit an.“

Der Kopf des Freiwilligenteams über den Verlauf des Aufbaus:

Koordiniert werden die Helfer von Sebastian Krause oder, wie der Pressereferent ihn nennt, „dem Erfinder der Exceltabelle“. Minutiös hat der Vorsitzende des ausrichtenden Fördervereins bereits im Vorfeld notiert, wann was aufgebaut werden muss. Das Ziel: Immer im Zeitplan bleiben. „Am Donnerstag fahren wir das ganze schwere Equipment“, sagt er. Die Tribünen für die Zuschauer, die ganzen Verkaufsstände, die Bierwagen. „Und auch das ganze Sportequipment muss runter.“

Abmessungen im Sandstrand

Martin Geigl und Konrad Thiede bereiten den Strand vor. Mit einem Messrad fahren sie den Bereich ab, an dem später der Centercourt stehen soll und rammen alle paar Meter kleine Pfähle in den Boden. So wissen die Aufbauer später, wo Tribüne, Feld oder Fressmeile ihre Grenzen haben.

Rahmenprogramm 20. Usedom Beachcup

Freitag:

ab 17 Uhr Final-Spiele des Beachcamp der Damen und Herren 2019, ab 19.30 Uhr Kinder-Mini-Disco auf dem Centercourt, ab 20.30 Uhr Come-together-Party mit Live-Band Zig-Zag und Batida de Coco Caribbean Night

Samstag:

9 Uhr Eröffnung des Usedom-Beachcup 2019, ab 9.30 Sportprogramm auf den Volleyballfeldern, 17 bis 18 Uhr Kinder-Strandkorb-Olympiade, 18 bis 19 Uhr Qualifikation zur Strandkorb WM 2020, ab 20 Uhr Kinder-Mini-Disco auf dem Centercourt, 21 Uhr Usedom-Beachcup-Beachparty mit Höhenfeuerwerk gegen 22.30 Uhr

Sonntag:

ab 9 Uhr Sportprogramm auf den Volleyballfeldern, ab 17 Uhr Finale des Usedom-Beachcup (Damen), ab 17.30 Uhr Finale des Usedom-Beachcup (Herren), ab 18.15 Uhr Siegerehrung aller Turnier-Events, ab 20 Uhr Abbau

Livestream vom Spielfeld

Am Centercourt hat sich auch Hans Przybilla eingefunden – mit seinem Kameraequipment. Der Werbefilmer ist in Karlshagen geboren, arbeitet aber mittlerweile in Berlin. Am Fahnenmast in den Dünen will er eine Zeitrafferkamera anbringen, die ursprünglich aus dem Tierdoku-Bereich kommt. Die Kamera macht alle 30 Sekunden ein Bild vom Aufbau. „Dann können die Leute zu Hause verfolgen, wie weit der Aufbau ist oder auch wie viel hier am Wochenende los ist“, sagt er.

Erstmalig wird in diesem Jahr ein satellitenbasiertes WLAN eingerichtet. „Letztes Jahr konnte ich hier nicht einmal Bilder wegschicken“, sagt Christoph Quattlender. „Und die Ausscheidungen und Finals werden ins Internet übertragen.“ Finanziell möglich macht das der digitale Förderfonds MV.

Unterstützung kommt von allen Seiten

Ohne all die freiwilligen Helfer und Unterstützer wäre dieses Event der Superlative aber genauso wenig umzusetzen. „Wir haben etwa 400 Sponsoren“, sagt Christoph Quattlender. Das gehe schon bei Kleinsummen ab 100 Euro los. Aber auch Spenden anderer Art sind nicht wegzudenken. „Der Strandkorbverleiher hier hat vier Tage Mietausfall, weil wir die Flächen brauchen“, sagt der Pressereferent. „Und das ist seine Spende an uns.“ Auch eine Tombola konnte realisiert werden. Die Einnahmen kommen der Jugendabteilung des Sportvereins in Karlshagen zugute.

Am Freitag wird sich hübsch gemacht

Wenn die Aufbauhelfer Feierabend machen, wird auch eine kleine Zeltstadt entstanden sein: Verpflegung für die Freiwilligen, Kinderbetreuung und Massagen für die Sportler. Es ist an alles gedacht. Am Freitagvormittag steht nur noch das Feintuning an. „Wir müssen das Event hübsch machen und die Werbung muss an die Zäune“, sagt Sebastian Krause. Und schließlich werden die 90 Beachvolleyballfelder aufgebaut. „Auch das ist noch eine große Aufgabe.“ So viele Felder finde man nirgends auf der Welt, sagt Sebastian Krause. „Aber im Ostseebad Karlshagen ist das möglich.“

Tipp: Am Samstag findet ab 17 Uhr die beliebte Kinder-Strandkorb-Olympiade in drei Altersklassen statt. Um 18 Uhr können sich die Erwachsenen für die Strandkorb WM 2020 in Ahlbeck qualifizieren.

Mehr lesen:

MV-Duos wollen Setzplatz bei Rekordturnier rechtfertigen

Karlshagen lädt zum weltgrößten Strandturnier

Das große Strand-Abc: Das kann man an der Küste alles machen

Sport im Ostseesand: Das sind die Angebote an den Stränden von MV

Dana Frohbös

Anzeige