Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Usedom: Fahrraddieb wandert in den Knast
Vorpommern Usedom Usedom: Fahrraddieb wandert in den Knast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 26.02.2019
Ein 63 Jahre alter Mann wurde am Dienstagmorgen in Heringsdorf festgenommen. Er sitzt nun eine 39-tägige Haftstrafe im Knast ab. Quelle: Danny Meyer - Fotolia
Anzeige
Heringsdorf

Am frühen Dienstagmorgen gegen 5.10 Uhr fiel einer Streife der Bundespolizeiinspektion Pasewalk in Heringsdorf ein Radfahrer auf, denn auf seinem Gepäckträger befanden sich lose Kabelreste. Zur Herkunft der Kabel konnte der Mann keine glaubhaften Angaben machen. Bei der Überprüfung seines Fahrrades stellten die Polizisten fest, dass dieses bereits 2015 in Münster gestohlen wurde. Es bestand der Verdacht des Diebstahls. Da gegen den 63-Jährigen auch noch ein aktueller Strafvollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Stralsund bestand, wurde der Mann vor Ort verhaftet. Der polnische Staatsangehörige sollte wegen eines begangenen Diebstahls eine Geldsumme in Höhe von 390 Euro bezahlen. Da er diese Summe nicht aufbringen konnte, wurde er am Vormittag in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt gebracht, wo er jetzt eine Ersatzfreiheitsstrafe von 39 Tagen verbüßen muss.

Hannes Ewert

Die Projektgruppe „Großprojekte“ der Landesstraßenbauverwaltung hat die Planungsaufträge für die Ortsumgehung Zirchow Ende 2018 vergeben.

26.02.2019

Ein 18-Jähriger hat am Montag, den 25. Februar, ein Auto beim Abbiegen auf die Bundesstraße 109 aufgrund der tiefstehenden Sonne übersehen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

26.02.2019

Am Sonnabend fand ein Spaziergänger am Strand zwischen Koserow und Kölpinsee eine 3,5 Kilogramm schwere Wurfgranate aus dem Zweiten Weltkrieg.

25.02.2019