Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Usedomer Abiturienten feiern Ende der Schulzeit
Vorpommern Usedom Usedomer Abiturienten feiern Ende der Schulzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 29.03.2019
Die Lehrer der EGS Ahlbeck saßen alle in einem Flieger und machten eine Reise um die Welt. Ziel waren die Seychellen. Quelle: Gert Nitzsche
Anzeige
Zinnowitz/Wolgast/Heringsdorf

Es ist geschafft – zwölf Jahre Schulzeit sind vorbei. Von Ahlbeck bis Wolgast feierten die Abiturienten gestern ihren letzten Schultag. In Zinnowitz trafen sich alle Schüler der Freien Schule Zinnowitz bereits morgens um 8 Uhr auf dem Sportplatz. Für alle Jungen und Mädchen gab es kleinere Aufgaben, die von den Abiturienten gestellt wurden. Sehr auffällig: Die Schulabgänger sorgten dafür, dass auch der letzte Mitschüler mit bunten Haaren vom Hof ging. Aber keine Angst: Die Sprühfarbe ist leicht rauswaschbar. Im Anschluss ging es in die Sporthalle. Dort folgte ein Programm, bei welchem vor allem die Lehrer mit involviert wurden. Sie durften sich unter anderem gegenseitig schminken. Die 28 Zinnowitzer Abiturienten feierten unter dem Slogan „LABIrinth – planlos bis zum Ziel!“

In Wolgast, Zinnowitz und Ahlbeck feierten die Abiturienten das Ende ihrer Schulzeit

Die Ahlbecker Pommernhalle wurde zum Abi-Streich der Zwölftklässler für die Lehrer unter dem Motto: „’ABI Airline’ – Der Bruchlandung knapp entkommen.“ Schon bei der Sicherheitskontrolle musste Lehrerin Peggy Wenisch vorläufig in Gewahrsam genommen werden, da ihr Gepäck nicht exakt verzollt war. Sie hatte Pech und konnte nicht mitfliegen. Im Flieger wurden die Passagiere von den Stewardessen Lotte, Lilly und Lisa betreut. Natürlich wurden die Passagiere ermahnt, ihr Handy auf Flugmodus zu schalten und sich anzuschnallen. Dann begann die Reise, bei denen zwei verschiedene Teams mehrere Aufgaben erfüllen mussten. Auf den Flug zu den Seychellen sollten Heike Mende und Edelgard Harney schätzen, in welchem Monat die meisten Babys geboren werden. Ines Zapnik musste nach mehreren Pirouetten einen Schuss auf das Fußballtor vollziehen. Es gab einen spannenden Karaoke Wettbewerb und beim Schnellessen in Rekordzeit setzte sich Lehrer Alexander Gudd gegen den vom Publikum enthusiastisch geforderten Joel Städing durch. In Japan angekommen wurden die Besucher Zeuge eines besonderen Zweikampfes der Sumo Ringer. Als der Flieger vom Kurs abkam, sollte mittels angegebener Koordinaten der Kurs neu bestimmt werden, was dem Co-Piloten offensichtlich Mühe bereitete. Am Ende sprach die Schülerjury dem Team Raumschiff den Sieg zu. Das Orga-Team um Techniker Malte Möhring war mit dem Flug zufrieden, wie der Beifall zeigte.

Am Wolgaster Runge-Gymnasium wurde den Tutoren und Mitschülern ebenfalls ein buntes Programm geboten. Im Schulgebäude am Lustwall bereiteten die Abiturienten eine Oscarverleihung vor und versprühten damit einen Hauch von Hollywood mitten in Vorpommern.

Nun haben alle Abiturienten noch ein paar Tage Zeit, um sich von dern Feierlichkeiten zu erholen. In der kommenden Woche beginnen die ersten schriftlichen Prüfungen.

Hannes Ewert, Gert Nitzsche und Cornelia Meerkatz

Vom 31. März bis zum 6. April locken die Usedomer Literaturtage mit namhaften Autoren und einem vielseitigen Programm auf die Insel.

31.03.2019

Eine Frau aus Oranienburg erfüllte sich Anfang März einen Wunsch: Sie wollte nochmal die Ostsee sehen. Der ASB erfüllte ihr diesen letzten Wunsch. Den allerletzten Wunsch – also ihr erstes Enkelkind zu sehen – ging leider nicht in Erfüllung.

29.03.2019

Am 6. April wird die Berliner Autorin mit dem Usedomer Literaturpreis ausgezeichnet. Zu den Usedomer Literaturtagen vom 31. März bis 6. April werden unter anderem Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller und Krimiautorin Donna Leon erwartet.

29.03.2019