Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Amtsgericht wird Schulhort
Vorpommern Usedom Amtsgericht wird Schulhort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 28.06.2018
Seit 2015 steht das Gerichtsgebäude leer. Nun gibt es eine neue Perspektive. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Wolgast

Drei Jahre nach der Schließung des Wolgaster Amtsgerichts (Landkreis Vorpommern-Greifswald) soll das seither leerstehende Gerichtsgebäude wieder genutzt werden.

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat das unter Denkmalschutz stehende Objekt vom Land erworben, um dort künftig Hortkinder zu betreuen.

Anzeige

„Ab dem nächsten Schuljahr wollen wir mit unserem Hort aus der Baustraße umziehen“, berichtet AWO-Kreisvorsitzende Katharina Feike. Beabsichtigt sei, in der ersten Etage des früheren Gerichtshauses 44 Mädchen und Jungen der vierten Klassen der Grundschule Wolgast zu betreuen.

Bevor die Hortkinder den hübschen Backsteinbau erobern, sollen darin Reinigungs- und Renovierungsarbeiten erfolgen. Zudem, so Feike weiter, sollen die zu nutzenden Räume möbliert, Spielgeräte angeschafft und die Treppe sicherheitstechnisch hergerichtet werden.

Die Eltern der Grundschüler seien bereits informiert worden.

Schröter Tom

Stralsund Stralsund/Prora/Peenemünde/Bad Doberan - Millionen für Museen in MV
28.06.2018
28.06.2018