Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Anklam: Rübenlaster kippt auf dem Weg in die Zuckerfabrik um
Vorpommern Usedom

Anklam: Rübenlaster kippt auf dem Weg in die Zuckerfabrik um

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:59 12.12.2019
Unfall mit einem Zuckerrübenlaster in Anklam Quelle: Christopher Niemann
Anzeige
Anklam

Körperlich unversehrt, aber mit einem großen Schock kam am Donnerstagvormittag ein 45 Jahre alter Fahrer davon, als er mit seinem Zuckerrübenlaster neben der Straße auf der Seite landete. Wie die Polizei in Anklam mitteilt, verlor er gegen 9.45 Uhr beim Abbiegen von der Pasewalker Allee in den Lilienthalring die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen eine Leitplanke. Schließlich kam er auf der Seite zum stehen. Der Fahrer war auf dem Weg in die Zuckerfabrik.

Der Lastwagen wurde nach dem Unfall geborgen. Quelle: Christopher Niemann

Laut Polizei liegt der Schaden im fünfstelligen Bereich. Die Freiwillige Feuerwehr Anklam nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf. 20 Männer und Frauen der Wehr waren im Einsatz.

Von Christopher Niemann

Eine 82 Jahre alte Frau aus Wolgast wurde in dieser Woche Opfer von Betrügern. Angeblich hätte sie 152 000 Euro gewonnen, sollte jedoch vorher Amazon-Gutscheine im Wert von 250 Euro erwerben und die Codes durchgeben. Anschließend sollte sie knapp 4000 Euro überweisen. Eine Bank-Mitarbeiterin vereitelte den Betrug und rief die Polizei.

12.12.2019

Am Donnerstagmorgen wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Einsatz in die Wolgaster Heberleinschule gerufen. Die Brandmeldeanlage löste aus. Schnell wurde klar, dass es sich hierbei um einen Fehlalarm handelt. Verletzt wurde niemand.

12.12.2019

Nach Karlshagen und Trassenheide hat nun auch Mölschow zugestimmt, sich mit 60 000 Euro am Ersatzneubau des Schöpfwerkes in Mölschow zu beteiligen. Der Baubeginn ist für 2021 geplant.

11.12.2019