Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom König Fußball beim Heiligen
Vorpommern Usedom König Fußball beim Heiligen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 09.07.2019
Wolgaster Schlossinsel-Festspiele 2019: Ein Laientanzensemble sorgt für Farbe und Lebendigkeit auf der Bühne. Quelle: Tom Schröter
Wolgast

Beim „Seltsamen Heiligen“, der zur Zeit auf der Schlossinsel Wolgast für begeisterte Zuschauer sorgt, gibt es am 17.Juli ein besonderes Highlight: Der Fußballverband Vorpommern-Greifswald lost vor der Vorstellung die 1. Hauptrunde für den Lübzer Kreispokal aus. 52 Mannschaften des Kreises sind im Lostopf. Schauspieler des Ensembles werden hoffentlich für die Mannschaften Glück bringen. Übrigens spielt der Fußball nicht zum ersten Mal eine Rolle auf der Bühne der Schlossinsel Wolgast. Vor zwei Jahren, als dort „In Sachen Adam & Eva“ gespielt wurde, sponserte der 1.FC Union Berlin Schals und andere Fußballutensilien und einige Mitglieder des Vereins waren auch dort zu Gast. Und der 1. FC Union ist gerade in die Bundesliga aufgestiegen. Wenn das kein gutes Omen ist für die Auslosung des „Lübzer Kreispokals“ ist.

Die Auslosung findet um 19 Uhr statt, die Vorstellung „Ein seltsamer Heiliger oder Ein irrer Duft von Bibernell“ beginnt um 19.30 Uhr. Karten 03971 26 888 00.

Henrik Nitzsche

Zwei Monate nach dem Fund des Toten in einem Waldgebiet in Swinemünde ist noch unklar, wo und wie der 60-Jährige starb. Die Staatsanwaltschaft Stralsund hält eine fahrlässige Tötung für möglich.

09.07.2019

Eine 66 Jahre alte Urlauberin legte während eines Strandspazierganges in Koserow auf der Insel Usedom ihre Handtasche in einen Strandkorb ab. Nach einem kurzem Moment der Unaufmerksamkeit war diese verschwunden. Alle Papiere sind weg, der Schaden wird mit 265 Euro angegeben.

09.07.2019

In der Nacht zu Dienstag wurden kurz nach 1 Uhr zwei Insulaner auf ihrem Fahrrad in Bansin gestoppt, die erhebliche Mengen Alkohol getrunken haben. In einem Fall muss die Führerscheinstelle des Landkreises über dieses Vergehen informiert werden.

09.07.2019