Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Auto rammt Pferd bei Anklam: Tier stirbt
Vorpommern Usedom Auto rammt Pferd bei Anklam: Tier stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:44 11.07.2019
Am Mittwochabend kollidierte nahe Anklam ein Auto mit einem Pferd. Das Tier verstarb. (Symbolbild) Quelle: Patrick Pleul dpa
Anklam

Seinen riskanten Ausflug auf eine Bundesstraße hat ein Pferd im Landkreis Vorpommern-Greifswald mit dem Leben bezahlt. Ein Auto rammte am Mittwochabend gegen 22.40 Uhr das plötzlich auf die Fahrbahn gelaufene Tier auf der B109 zwischen Anklam und Auerose, wie die Polizei mitteilte.

Während der 23-jährige Fahrer unverletzt blieb, konnte ein dazugerufener Tierarzt nur noch den Tod des Pferdes feststellen. Am Auto entstand Totalschaden.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Im Jahr 2018 starben 86 Menschen bei Verkehrsunfällen im Land – sieben mehr als im Vorjahr. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Unfällen, die sich seit 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und fahren Sie bitte rücksichtsvoll.

RND/dpa

Usedom Betrug in Zinnowitz - Rentner um 500 Euro geprellt

Ein Zinnowitzer wurde am Mittwoch Opfer eines Gewinnspielbetrugs. Dem 70-Jährigen wurde ein Gewinn versprochen, dafür sollte er allerdings in Vorleistung gehen – mit 500 Euro.

10.07.2019
Usedom Der ZDF-Kapitän von Usedom - Käpt’n Traumschiff geht von Bord

16 Jahre hat Hubert Flohr die ZDF-Kreuzliner fürs „Traumschiff“ gesteuert. Jetzt ist er von Bord gegangen. In Sauzin hat das Paar ein Café eröffnet. Er hat Schauspieler kommen und gehen gesehen.

10.07.2019

Am Mittwoch wurde in der Wolgaster CJD-Produktionsschule die Zeugnisübergabe feierlich begangen. 15 Schüler absolvierten erfolgreich ihre Prüfungen und erlangten somit ihren Hauptschulabschluss.

10.07.2019