Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Auto kollidiert mit Pferd: Reiterin wird verletzt – Tier stirbt
Vorpommern Usedom Auto kollidiert mit Pferd: Reiterin wird verletzt – Tier stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 17.11.2019
Auto kollidiert mit Pferd: Eine Reiterin wird verletzt, das Tier stirbt. Quelle: Boris Roessler/dpa
Anzeige
Heringsdorf

Wie die Polizei mitteilt, geschah der Unfall am Sonntag gegen 17.10 Uhr. Ein 42 Jahre alter Autofahrer fuhr mit seinem Opel die B110 in Richtung Garz. Kurz hinter der polnischen Grenze liefen fünf Pferde mit Reiter auf der Fahrbahn der B110.

Aufgrund der Dunkelheit kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und einem Pferd. Dabei stürzte die 25 Jahre alte Reiterin und brach sich den Arm. Die Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Pferd erlag seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort. Der Opel erlitt einen Totalschaden. Der Schaden beläuft sich auf 10.000 Euro.

Weitere Nachrichten von der Insel Usedom lesen Sie hier.

Von RND/axl

Der Kreistag von Vorpommern-Greifswald wird Ende November über den Doppelhaushalt 2020/21 entscheiden. Die Liste der Investitionen ist lang – auch dank der vom Land angekündigten Infrastrukturpauschale.

17.11.2019

Die Gedenkstunde zum Volkstrauertag stand am Sonntag auf der Kriegsgräberstätte Golm in Kamminke im Zeichen der europäischen Versöhnung. Rund 100 Gäste waren gekommen.

17.11.2019
Fasching auf Usedom - Betten, Masken und die Feuerwehr

Am Sonnabend ließen die Jecken die Sau raus. Witze wurden gemacht über die Politik, Funken begeisterten mit Tänzen und in Zinnowitz musste die Feuerwehr anrücken.

17.11.2019