Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Bau von Patrouillenbooten für Saudis gestartet
Vorpommern Usedom Bau von Patrouillenbooten für Saudis gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:51 26.01.2016
Ein Modell des Patrouillenbootes TNC 35, was auf der Wolgaster Werft gebaut wird. Es ist 35 Meter lang und erreicht eine Geschwindigkeit von 40 Knoten. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hält einen Verkauf von 15 deutschen Patrouillenbooten an Saudi-Arabien für unproblematisch.
Ein Modell des Patrouillenbootes TNC 35, was auf der Wolgaster Werft gebaut wird. Es ist 35 Meter lang und erreicht eine Geschwindigkeit von 40 Knoten. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hält einen Verkauf von 15 deutschen Patrouillenbooten an Saudi-Arabien für unproblematisch. Quelle: Lürssen
Anzeige
Wolgast

Die Lürssen-Werft in Wolgast (Kreis Vorpommern-Greifswald) hat wie geplant mit der umstrittenen Fertigung von 15 Patrouillen-Booten für die saudische Küstenwache begonnen. Das bestätigt Werftsprecher Oliver Grün. Für die Schnellboote der Typen TNC 35 und FPB 38 wollen die Saudis rund 1,5 Milliarden Euro zahlen. Auch das von Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) geführte Bundeswirtschaftsministerium bestätigte in einer Antwort an die Grünen-Abgeordnete Agnieszka Brugger, dass die Produktionsphase des wohl größten laufenden Waffenexport-Deals mit Saudi-Arabien gestartet wurde.

Der Schiffsdeal wäre laut „Spiegel online“ für schärfere Restriktionen geradezu ideal gewesen. Zum einen handelt es sich bei den Patrouillen-Booten um defensive Waffensysteme, bei denen das Wirtschaftsministerium genauer hinsehen wollte. Vielmehr beschränkte sich das Haus von Gabriel auf die Standardformulierung, man verfolge die Entwicklung in Saudi-Arabien genau und lasse sie „wie bisher“ in die Genehmigungspraxis einfließen.

Die grüne Verteidigungsexpertin Brugger wirft Gabriel nicht weniger als ein Täuschungsmanöver vor. „Statt immer neue große mediale Ankündigungen zu machen, sollte der Vizekanzler die verantwortungslosen Waffendeals mit Saudi-Arabien endlich beenden“, sagte Brugger.



OZ