Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Benefizkonzert in den Wolgaster Anlagen
Vorpommern Usedom Benefizkonzert in den Wolgaster Anlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 24.11.2019
Robert Meyer aus Zinnowitz ist einer der wenigen Profis in Deutschland, die auf dem sehr schwer zu bedienenden Theremin Melodien spielen können.
Robert Meyer aus Zinnowitz ist einer der wenigen Profis in Deutschland, die auf dem sehr schwer zu bedienenden Theremin Melodien spielen können. Quelle: HTM Peenemünde
Anzeige
Wolgast

Am Freitag, dem 29. November, findet ab 15.30 Uhr in den Wolgaster Anlagen unweit des Belvedere ein vorweihnachtliches Benefiz-Konzert mit Robert Meyer am Theremin statt, einem speziellen Instrument, das berührungslos gespielt wird. „Bei gemütlicher Musik sowie Kaffee und Kuchen wollen wir etwas Geld für den Erhalt der Wolgaster Anlagen sammeln“, informiert Initiator Andreas Keil.

„Es gibt zahlreiche kleine und große ,Baustellen’ im Park, die es anzupacken gilt“, so der Wolgaster. „Viele Ideen, Visionen, Träume, Ziele und Wünsche wurden bereits zusammengetragen, aber ohne etwas finanzielle Unterstützung sind diese kaum zu realisieren.“ Der Eintritt für alle kleinen und großen Besucher ist frei. Jedoch wird um eine Spende gebeten, „am besten aus dem hinteren Teil der Geldbörse“, meint der Veranstalter mit einem Augenzwinkern.

Unterstützt wird das Konzert durch die Stadt Wolgast und zahlreiche ehrenamtliche Helfer. Ein besonderer Dank geht schon jetzt an Robert Meyer, der das Gastspiel auf seinem Theremin für Kaffee und Kuchen spielt.

Von Tom Schröter