Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Radfahrer greift Polizeibeamte an
Vorpommern Usedom Radfahrer greift Polizeibeamte an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 14.02.2019
Auf der Benzer Chaussee in Neu Sallenthin fuhr ein betrunkener 20-Jähriger mit dem Rad in Schlangenlinien. Quelle: Hannes Ewert
Anzeige
Heringsdorf

Ein betrunkener Radfahrer hat am Mittwochabend Polizeibeamte angegriffen, nachdem sie den 20-Jährigen auf der Benzer Chaussee in Neu Sallenthin kontrolliert hatten. Der junge Mann aus den Kaiserbädern war den beiden Beamten der Bereitschaftspolizeihundertschaft aus Anklam aufgefallen, da er erheblich in Schlangenlinien fuhr. Bei der Kontrolle fiel auf, dass er Mann stark nach Alkohol roch und Schwierigkeiten mit dem Sprechen hatte. Ein Atemalkoholvortest ergab bei ihm einen Wert von 2,07 Promille. Aufgrund des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr wurden ihm der Tatvorwurf und die weiteren polizeilichen Maßnahmen erklärt. Der Betrunkene war damit nicht einverstanden, widersetzte sich und griff die Beamten an. Diese wurden dabei leicht verletzt, konnten ihren Dienst aber fortsetzen.

Nachdem der 20-Jährige durch die Bereitschaftspolizisten unter Kontrolle gebracht werden konnte, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und im Wolgaster Krankenhaus durchgeführt. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann Betäubungsmittel konsumiert, sodass auch seine private Wohnung durchsucht wurde. Dabei konnten eine Cannabispflanze und auch ein Gewehr sichergestellt werden. Für Letzteres konnte der Tatverdächtige keine Erlaubnis vorweisen. Der bereits polizeibekannte 20-Jährige muss nun mit mehreren Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz rechnen.

Cornelia Meerkatz

Die Häfen in Sassnitz, Stralsund und Wolgast blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Ladebow baut auf die kommende Ausbaggerung. In Anklam läuft die Liquidation.

14.02.2019
Usedom Kreisstraße in Groß Ernsthof - Neuer Durchlass wird gebaut

Ein neuer Durchlass fürs Regenwasser ist der Grund für die Sperrung der Ortsdurchfahrt Groß Ernsthof. Die Arbeiten sollen am Freitag abgeschlossen sein.

13.02.2019
Usedom Lehrgang in Kröslin - Büffeln für die Feuerwehr

Zwei Wochen lang erlernen 20 Männer und Frauen aus der Region die Grundtätigkeiten bei der Feuerwehr. Wenn sie die Prüfung bestehen, dürfen sie sich Truppmann und Truppfrau nennen.

13.02.2019