Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Betrunkener fährt auf Usedom mit Kleinkind Motorrad und stürzt: Beide verletzt
Vorpommern Usedom Betrunkener fährt auf Usedom mit Kleinkind Motorrad und stürzt: Beide verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 07.11.2019
Quelle: dpa
Anzeige
Mölschow

Ein Vater und sein zweijähriger Sohn sind am Donnerstag bei einem Motorradunfall in Mölschow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 34-Jährige gegen 15.30 Uhr mit seinem Kind auf einem Crossbike auf dem Zecheriner Weg in Richtung Hauptstraße unterwegs. Beim Anfahren hob das Vorderrad der Maschine von der Straße ab und riss Vater und Sohn vom Fahrzeug.

Der Vater wurde schwer verletzt, das Kleinkind erlitt leichte Verletzungen im Gesicht. Beide wurden mit einem Rettungshubschrauber nach Greifswald geflogen.

Der Mann hatte laut Atem-Alkoholtest 1,06 Promille. Des Weiteren stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins war. Zudem war das Fahrzeug nicht zugelassen.

Lesen Sie auch:

58-Jähriger stirbt bei Lkw-Unfall in Stavenhagen

Anhänger mit Werkzeug im Wert von 55 000 Euro bei Demmin gestohlen

Zweimal gestoppt: Betrunkener will in Neubrandenburg unbedingt Auto fahren

Von OZ

Siegfried Scheiba hat das Forscherfieber gepackt: Nahe Zarnitz stieß der Rentner im Zuge seiner Recherchen auf Teile einer Holländerwindmühle, die erst in Wolgast und etwa ab 1912 in Zarnitz ihren Dienst versah.

07.11.2019

Das bisherige goldene Logo für die Großgemeinde ist passé. Die Gemeindevertreter stimmten einem modernen Redesign ohne Schnörkelei zu. Bei der Farbe setzten aber sie die Akzente.

07.11.2019

Eigentum wird vom Grundgesetz geschützt. Weil es einen hohen Stellenwert hat, verzögert es den Bau von Radwegen im Greifswalder Umland. Die Klärung kann Jahre dauern.

07.11.2019