Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Stiftung ehrt Nachwuchsarbeit in der Region
Vorpommern Usedom Stiftung ehrt Nachwuchsarbeit in der Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 05.03.2017
Uwe Sommer, Leiter der Nachwuchsabteilung des FC Insel Usedom und Ireen Knoll der Greifswalder Volkstanzgruppe „Schüddel de Büx“ nahmen am Sonnabend den 3. OZ-Ehrenamtspreis entgegen.
Uwe Sommer, Leiter der Nachwuchsabteilung des FC Insel Usedom und Ireen Knoll der Greifswalder Volkstanzgruppe „Schüddel de Büx“ nahmen am Sonnabend den 3. OZ-Ehrenamtspreis entgegen. Quelle: Hannes Ewert
Anzeige
Heringsdorf

Vor mehr als 200 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Sport wurde am Sonnabend während des 4. Usedomer OZ-Balls der dritte OZ-Ehrenamtspreis vergeben. Verliehen wurde dieser von der Achterkerke-Stiftung, vertreten durch Vorstandsmitglied Grit Vehreschild, und OZ-Chefredakteur Andreas Ebel. Uwe Sommer, Leiter der Nachwuchsabteilung des FC Insel Usedom und Ireen Knoll der Greifswalder Volkstanzgruppe „Schüddel de Büx“ bekamen von der Stiftung jeweils 2500 Euro für ihre Nachwuchsarbeit. Eine weitere Auszeichnung ging an den Ückeritzer Karnevalsverein und die Klinik-Clowns im Greifswalder Krankenhaus.

Zum dritten Mal wurde während des jährlichen OZ-Balls im Heringsdorfer Kaiserbädersaal der Ehrenamtspreis vergeben. Die Nachwuchsfußballer vom FCU und eine Volkstanzgruppe aus Greifswald freuen sich über jeweils 2500 Euro.

Hannes Ewert

Mehr zum Thema

Hillebrand-Gruppe kauft stattdessen alte Schule an der Weinertstraße

01.03.2017

Altersarmut? Einsamkeit? Fehlanzeige bei den meisten Senioren in Deutschland, die von Meinungsforschern für eine Altersstudie befragt wurden. Dennoch zeigt sich eine wachsende Kluft - vor allem zwischen den sozialen Schichten.

01.03.2017

Sie sind 15 Millionen Menschen - Senioren zwischen 65 und 85 in Deutschland. Meinungsforscher wollten wissen, wie sich diese Generation fühlt. Die Antwort lautet: meistens hochzufrieden. Altersforscher finden das fast schon ein bisschen zu positiv.

01.03.2017
04.03.2017
04.03.2017