Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Bürgermeister-Stichwahl: OZ bittet zum Rededuell
Vorpommern Usedom Bürgermeister-Stichwahl: OZ bittet zum Rededuell
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 08.06.2019
In Heringsdorf sind die Wähler aufgerufen, am 16. Juni eine/n neue/n Bürgermeister/in zu wählen. Quelle: picture-alliance/ dpa
Anzeige
Heringsdorf

Schlagabtausch vor der Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Heringsdorf am 16. Juni: Die OSTSEE-ZEITUNG bittet am 12. Juni die

beiden Bürgermeisterkandidaten Laura Isabelle Marisken (parteilos) und Lars Petersen (CDU) zu einem Rededuell aufs Podium.

Laura Isabelle Marisken kandidiert für das Bürgermeisteramt in der Gemeinde Heringsdorf. Quelle: privat

Dabei sollen fünf Themenkomplexe angesprochen werden: Wohnungsbau, Verkehrssituation, Tourismus, Soziales/Jugend und Senioren. Das Publikum kann dazu Fragen stellen. Das Streitgespräch findet im Veranstaltungsraum der Usedomer Bäderbahn am Bahnhof Heringsdorf statt. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr.

Die Veranstaltung wird moderiert von Alexander Loew, Geschäftsführender Redakteur der OSTSEE-ZEITUNG, und Cornelia Meerkatz, Leiterin der OZ-Lokalredaktion Zinnowitz. Die Teilnehmerkapazität im Saal ist auf 110 Plätze begrenzt, die Lager beider Kandidaten erhalten davon jeweils 25 reservierte Sitzplätze. Die restlichen 60 Plätze stehen zur freien Verfügung.

Lars Petersen (CDU) möchte weiter in Heringsdorf als Bürgermeister agieren. Quelle: Andreas Dumke

Marisken und Petersen hatten im ersten Wahlgang am 26. Mai von den vier Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters die meisten Stimmen erhalten. Die Einzelbewerberin Laura Isabelle Marisken, die offiziell von der SPD unterstützt wird, brachte es auf 43,7 Prozent der abgegebenen Stimmen (1885), Amtsinhaber Lars Petersen von den Christdemokraten kam auf 38,1 Prozent der Stimmen (1641). Die anderen beiden Kandidaten Helmut Friedrich (UWG) und Sven Mehling (Einzelbewerber) erhielten 628 bzw. 157 Stimmen. Sie haben mittlerweile ihren Wählern empfohlen, Marisken als neue Bürgermeisterin zu wählen.

Cornelia Meerkatz

Am Ortseingang Wolgast sind drei Fahrzeuge beschädigt worden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 11 000 Euro. Die Bundesstraße 111 war zeitweilig gesperrt.

07.06.2019

Wolgasts Bürgermeister Stefan Weigler (parteilos) hat sich getraut. Am Freitag um 11.45 Uhr gab er seiner langjährigen Partnerin Ulrike Patorra im Rathaus von Wernigerode das Ja-Wort.

07.06.2019

Bis Mittwoch können Sie noch für Ihre Lieblingseisdiele der Region abstimmen. Und es lohnt sich: Jeder Teilnehmer der Umfrage hat die Chance, einen von drei Eisgutscheinen im Wert von 50 Euro zu gewinnen.

07.06.2019