Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom DSDS-Gewinner sorgt für musikalische Momente bei Usedom Cross Country
Vorpommern Usedom DSDS-Gewinner sorgt für musikalische Momente bei Usedom Cross Country
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:17 07.09.2019
Im Jahr 2009 bewarb sich Mehrzad Marashi (l.) bei DSDS und ging als Sieger in der Staffel hervor. Am Freitag sang er mehrere Lieder im Steigenberger, unter anderem welche vom Xavier Naidoo. Quelle: Hannes Ewert
Anzeige
Heringsdorf

Die Pferde sind gesattelt, die Promis sind da, die Kulisse steht: Die fünfte Auslage von Usedom Cross Country kann kommen. Am Sonnabend lädt Schauspieler und Veranstalter Till Demtroeder auf der Insel Usedom wieder zur unblutigen Schleppjagd durch das Hinterland ein. Ausgangspunkt ist das Wasserschloss in Mellenthin. Zugesagt haben jede Menge Prominente aus dem TV- und Showgeschäft, die das Treiben aus sicherer Entfernung von Hanomags verfolgen.

Die Veranstaltung findet zugunsten der Welthungerhilfe statt. Los geht es um 10.30 Uhr am Wasserschloss Mellenthin.

Am Freitagabend zeigte der ehemalige DSDS-Gewinner Mehrzad Marashi beim Welcome-Abend im Steigenberger, wie gut er heute noch singen kann. Er gewann vor zehn Jahren die Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“.

Zahlreiche Promis, Partner und Sponsoren stellten sich im Steigenberger in Heringsdorf auf das Wochenende ein.

Programm:

Sonnabend:

11.30 Uhr: Abritt vom Wasserschloss Mellenthin.

12:30 Uhr: Zwischenstopp an der Holländermühle in Benz

15.30 Uhr: Eintreffen am Wasserschloss Mellenthin und Ausklang der Jagd bei Kaffee, Kuchen, Halali und Ehrung der Reiter, Pferde und Hunde

Sonntag

12 Uhr: Eintreffen an der Seebrücke Ahlbeck, Schauschleppe am Strand mit Moderation von Karsten Speck

12.30 Uhr: Galoppritt nach Polen mit Sprung über die polnische Grenze

13 Uhr: Fallschirmsprung am Strand von Ahlbeck, Anschließend Sonntag

Am Sonnabend und Sonntag veranstaltet Till Demtrøder zum mittlerweile fünften Mal das „Usedom Cross Country“. Mit Promis, Pferden und Hunden zieht der Mime durch das Hinterland. Das sind einige der Teilnehmer.

Emotional wurde es, als Till Demtroeder über eine Person sprach, die er leider nicht mehr auf seinen Veranstaltungen begrüßen kann. „Mein Vater ist in der vergangenen Woche verstorben. Er wäre gern hier gewesen. Ich bin dankbar und stolz, sein Sohn zu sein“, sagt er. Er winkte gen Himmel und schickte ihm beste Grüße.

Mehr zum Thema:

Diese Stars kommen in diesem Jahr zu "Usedom Cross Country"

Till Demtroeder lockt jährlich etliche Promis auf die Insel Usedom

Demtroeder: Die Vorpommern sind begeisterungsfähig

So lief das UCC im Vorjahr

Von Hannes Ewert

Conrad Feininger ist ein berühmter Enkel, denn sein Großvater war Lyonel Feininger. Zwischen 1908 und 1913 besuchte dieser die Insel Usedom. Er erkundete die Region mit seinem Fahrrad und zeichnete Bilder zwischen Ostsee und Hinterland. Am Donnerstag war Conrad im Kaminzimmer des Ahlbecker Hofs.

06.09.2019

Nach der Urteilsverkündung für die Mörder der 18-jährigen Maria aus Zinnowitz gehen die Meinungen zur Höhe der Strafe auseinander. Kati A., die Opfer und Täter kannte, spricht aus, was viele denken.

27.12.2019

Am 15. September feiert der Katzenschutzverein Wolgast sein 15-jähriges Jubiläum. Der Werdegang des Vereins ist eine Erfolgsgeschichte. Helfer sind in der Auffangstation Am Strom immer willkommen.

06.09.2019