Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Der Karpfen ist tot, es lebe der Karpfen!
Vorpommern Usedom Der Karpfen ist tot, es lebe der Karpfen!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:58 29.12.2014
Bettina Besch (l.)und Gudrun Zumpe (r.) zeigen wie „Karpfen blau“ als Festtagsfisch in ihrer Familie geschätzt wird. Genau so steht er zum Jahreswechsel auf der Speisekarte in ihrem „Deutschen Haus“. Fotos (3): Angelika Gutsche
Bettina Besch (l.)und Gudrun Zumpe (r.) zeigen wie „Karpfen blau“ als Festtagsfisch in ihrer Familie geschätzt wird. Genau so steht er zum Jahreswechsel auf der Speisekarte in ihrem „Deutschen Haus“. Fotos (3): Angelika Gutsche
Insel Usedom

Die Generation, die Silvester mit dem traditionellen Silvesterkarpfen verbindet, stirbt nach und nach aus. „Früher wurde der Karpfen rechtzeitig gekau...