Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Ein Verletzter nach Unfall in Heringsdorf
Vorpommern Usedom Ein Verletzter nach Unfall in Heringsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 28.03.2019
Bei dem Unfall zwischen Heringsdorf und Ahlbeck entstand ein Schaden von 30 000 Euro. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Heringsdorf

Gesundheitliche Probleme einer 36 Jahre alten Autofahrerin führten Donnerstagvormittag zu einem Verkehrsunfall zwischen Heringsdorf und Ahlbeck. Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, fuhr die Urlauberin die L 266 nach Ahlbeck und kollidierte mit einem im Gegenverkehr befindlichen Auto. Das Fahrzeug dahinter krachte auf den bereits verunfallten Vordermann. Der 65-Jährige Beifahrer eines Autos kam leicht verletzt ins Krankenhaus nach Wolgast. Die Straße wurde während der Unfallaufnahme für eine halbe Stunde gesperrt. Alle Fahrzeuge, zwei Mercedes und ein Mazda, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von 30 000 Euro. Alle Beteiligten waren laut Polizei nicht von der Insel Usedom.

Hannes Ewert

Die Ückeritzer Ostseeschule bereitet sich derzeit auf die Feierlichkeiten zum 90-jährigen Bestehen der Schule vor. Für die OZ zieht der langjährige Leiter Peter Biedenweg eine beeindruckende Bilanz.

28.03.2019

Über längere Zeit hinweg prägte zunehmender Leerstand die Wolgaster Schlosspassage. Nun haben sich drei neue Geschäfte in dem Komplex niedergelassen, was natürlich für eine Belebung der Anlage sorgt.

27.03.2019

Am 8. April entscheidet der Kreistag von Vorpommern-Greifswald über die Einführung eines Schülerfreizeitticket im Landkreis. Es soll die Mobilität von Schülern und Azubis verbessern.

27.03.2019