Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Feuerwehr hatte 2018 so viele Einsätze wie noch nie
Vorpommern Usedom Feuerwehr hatte 2018 so viele Einsätze wie noch nie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 07.10.2019
Werner Wischow (2.v.r.), dienstältestes Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Wolgast, wurde unter Standing Ovations zum 85. Geburtstag von Karsten Klinkenberg, Andreas Kycia und Mario Padowski gratuliert. (v.l.) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Wolgast

178 Mal musste im vergangenen Jahr die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wolgast ausrücken – so viele Male wie noch nie. Auch in diesem Jahr sind die Belastungen riesig, denn bisher stehen für die FFW Wolgast in den ersten drei Quartalen dieses Jahres 147 Einsätze zu Buche. Dieses Resümee zog Wehrführer Andreas Kycia auf dem Feuerwehrball anlässlich der Gründung der Wehr am 15. September 1891.

Fast an jedem zweiten Tag waren die Kameraden im Einsatz. Außerdem wurde vorbildlich die Ausbildung absolviert. Die Leitung der Wehr dankte allen Mitgliedern für das große Engagement und die Disziplin. Und: Ein großes Dankeschön ging auch an die Partner der Brandschützer, die viel Verständnis und Unterstützung für das Ehrenamt aufbringen.

Der Feuerwehrball in Wolgast war ein gelungener Abend: Zuerst gab es gab es Auszeichnungen und Beförderungen, dann wurde ordentlich geschwoft.

Die Wolgaster Wehr ist zudem sehr glücklich, dass sie durch die Stadtvertreter einen großen Rückhalt bekommt. „Es gibt kaum eine Wehr in der Region, die so von der Stadt/Gemeinde unterstützt wird wie wir“, betonte der Wehrführer. So sei ein Anbau für die Jugendfeuerwehr ans Gerätehaus geplant, die Investition betrage mindestens eine Million Euro. Und auch neue Technik soll angeschafft werden: Ein altes Löschfahrzeug soll durch ein neues Feuerwehrauto ersetzt werden. Das werde zwar noch dauern, doch es zeige die große Wertschätzung für die Arbeit der Kameraden.

Bevor fröhlich und ausgelassen getanzt und gefeiert wurde, gab es noch Ehrungen und Beförderungen für Sven Breuhahn, Torsten Feurich, Philipp Galla, Leon Glander, André Herzmann, Madlen Krause, Stephan Vogtmann, Benjamin Franke, Patricia Gurr, Maria-Sophie Löffler und Jens Teßendorf. Bewegendster Moment des Abends: Dem dienstältesten Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Wolgast, Werner Wischow, wurde unter Standing Ovations zum 85. Geburtstag gratuliert.

Von Tilo Wallrodt/Cornelia Meerkatz

Für reichlich Unverständnis bei Autofahrern und Feuerwehrleuten sorgte am Montagnachmittag ein Einsatz auf der B 111. Ein Autofahrer meldete über den Notruf, dass ein Ast auf der Straße liegt. Er traue sich nicht, auszusteigen, um ihn dann zu entfernen. Die Feuerwehr rückte mit acht Kameraden und Blaulicht an.

07.10.2019

Am Sonnabend wurde auf Usedom ein Malteser-Welpe von einem freilaufenden Schäferhund angefallen und schwer verletzt. Nur weil Sanitäter schnell halfen, überlebte der kleine Hund. Es ist eines von vielen Beispielen für das funktionierende Tierrettungssystem im Landkreis Vorpommern-Greifswald.

07.10.2019

Bei Nachtübungen wurde die Bergung Vermisster und gleichzeitig die Einhaltung bestimmter Hierarchien für schnelles Handeln geprobt. Auch der richtige Umgang mit Rettungsmitteln und Reanimation standen auf dem Plan.

07.10.2019