Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Freie Bahn in den Ferien: Handwerker hübschen die Schulen auf
Vorpommern Usedom Freie Bahn in den Ferien: Handwerker hübschen die Schulen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 31.07.2019
Christian Scharpf und René Hertel von der Firma Wesemann Laboreinrichtungen arbeiten derzeit im Chemieraum der Freien Schule Zinnowitz. Quelle: Dana Frohbös
Zinnowitz

10.05.2019. Dieses Datum ist alles, was vom alten Chemiekabinett der Freien Schule Zinnowitz übrig ist. Es wurde vor gut zwölf Wochen rechts oben in die Tafelecke gemalt – das einzige Möbelstück, das bleiben wird. Anschließend wurde der Raum leer geräumt und war bereit für die Handwerker.

Wie hier wird in vielen Schulen die unterrichtsfreie Zeit der Sommerferien dazu genutzt, alles auf Vordermann zu bringen. Haben die Kinder die Schulen verlassen, rücken auch schon die Handwerker an.

Neues Chemiekabinett

„Das ist eigentlich die einzige Baustelle, die es hier gibt“, sagt Frank Schmidt, Schulleiter der Freien Schule in Zinnowitz, als er im Chemieraum steht. „Aber die ist auch groß genug.“ Der Raum wird komplett entkernt und neu eingerichtet. 80 000 Euro legt die Schule hierfür auf den Tisch. Die Vorarbeiten, wie Malern und Wanddurchbrüche, sind längst erledigt. Derzeit verlegen die Handwerker die Anschlüsse.

Das „Experimentierkabinett“ wird vollkommen neu gestaltet: Boden, Wände, Möbel und sämtliche Anschlüsse. Die Handwerker sind in den letzten Zügen.

Wände, Boden und Möbel stammten aus den späten 1990er Jahren. Auch der feste Mittelblock verschwindet. „Die Schüler bekommen jetzt Steharbeitsplätze, an denen sie wie im Labor ihre Experimente machen können“, sagt Frank Schmidt. In der Mitte des Raumes finden frei bewegliche Einzeltische ihren Platz. „Das macht sich bei Klausuren besser“, sagt Frank Schmidt. Natürlich wurde die neue Einrichtung mit den Lehrern abgesprochen, damit sie auch praktikabel ist. „Am Montag wird die Elektrik angeklemmt, die Fensterputzer gehen noch durchs Haus und dann war’s das.“ Am 10. August findet ab 15 Uhr die Schuleröffnungsfeier statt.

Kosmetik in Usedom und Koserow

Das Amt Usedom Süd verwaltet die zwei Grundschulen in Usedom und Koserow. „Die Schließzeiten werden hier genutzt, um ein bisschen Kosmetik zu machen“, sagt der Leitende Verwaltungsbeamte René Bergmann. „Außerdem wird eine intensive Grundreinigung durchgeführt – inklusive der Sanitäranlagen.“

Neue Computer für Ückeritz

Auch die Regionale Schule in Ückeritz macht sich hübsch. Die Fassaden der „Ostseeschule“ wurden renoviert und es gab eine großangelegte Reinigung. „Unser Computerkabinett wurde komplett erneuert“, sagt Schulleiter Peter Biedenweg. Es entstanden 25 neue Arbeitsplätze. Allein darin wurden etwa 30 000 Euro investiert.

Zudem investiert die Schule in die Digitalisierung. „Im zweiten Halbjahr des neuen Schuljahres werden die siebten Klassen mit iPads ausgestattet“, sagt Peter Biedenweg. Die Geräte nehmen die Schüler in die weiteren Klassenstufen mit. Die Alte Schule nebenan wird derweil weitersaniert. „Im Moment gehen wir davon aus, dass sie im März 2020 fertig sein wird“, sagt Peter Biedenweg.

Höhenverstellbare Tische

In der Heinrich-Heine-Schule in Karlshagen, die vom Amt Usedom Nord verwaltet wird, laufen derzeit alle fälligen Wartungs- und Reparaturarbeiten. „Inklusive Fensterputzen im ganzen Haus“, sagt die Leiterin der Regionalschule, Marlies Schönberg. „Ein Klassenraum im Grundschulbereich wird mit neuen höhenverstellbaren Tischen und Stühlen ausgestattet.“ Zudem werden alle technischen Anlagen gewartet, ein Klassenraum erhält einen neuen Fußboden und die Warmwasserversorgung in der Turnhalle wurde umgebaut – inklusive neuer Armaturen.

Verein saniert Bolzplatz

Und auch hier steht ein größeres Projekt an, das vollständig vom Heinrich-Heine-Schulverein getragen wird: die Umgestaltung des Bolzplatzes mit Ballfangzäunen und neuem Spielfeldbelag. In den Sommerferien haben die vorbereitenden Arbeiten dazu begonnen.

Im Amt Am Peenestrom stehen lediglich ein paar Kleinigkeiten auf dem Programm: Reparaturen, Trockenlegungen oder Spielplatzsanierungen. „Der Hausmeister bessert die Farben in den Fluren auf“, sagt Andreas Wecke vom Bauamt. Die Heberleinschule in Wolgast bekommt neue Schränke im Chemievorbereitungsraum. „Da braucht man Spezialschränke, in denen die Chemikalien eingeschlossen werden können“, sagt Andreas Wecke. Und aus Sicherheitsgründen müssen sie auch über eine Absaugung verfügen.

Wenig Arbeit in Heringsdorf

In der Gemeinde Heringsdorf befindet sich die Sanierung der Europäischen Gesamtschule in Ahlbeck auf der Zielgeraden. „Sie wurde angebaut, umgebaut und saniert“, sagt Gunda Horn vom Bauamt. Am 16. August findet die feierliche Übergabe statt. Die Grundschule in Heringsdorf verfügt noch über ein relativ neues Schulgebäude. „Wir müssen keine Instandhaltungsarbeiten durchführen“, sagt Schulleiterin Grit Vehreschild. Für den Schulanfang wird das Gebäude aber grundgereinigt. „Und in vier Klassenräumen gibt es neue Möbel.“ Die werden aber erst in den Herbstferien geliefert.

Mehr lesen:

„Mein ganzer Stolz ist die Schulsanierung“

Stets neue Höhepunkte in Ostseeschule Ückeritz

Die „Architektin“ der Privatschule

Dana Frohbös

Am Dienstagabend endete die Suche nach einem 13-jährigen Mädchen in Zempin glücklich. Mehrere Polizeibeamte suchten nach ihr im Wald und Strandbereich. Kurz vor 19 Uhr wurde sie unversehrt entdeckt.

31.07.2019
Usedom Ostseebühne in Zinnowitz - Erdbeben und Donner auf Knopfdruck

Wird Donner gebraucht, gibt es den, Feuer und Nebelschwaden steigen auf Knopfdruck auch auf – ohne die Techniker läuft bei Vineta in Zinnowitz gar nichts. Wir durften uns im Technikraum umschauen.

31.07.2019
Usedom Volksfest in Heringsdorf - Kettenflieger, Luftschaukel, Riesenrad

Am ersten Augustwochenende wird in Heringsdorf die Zeit zurückgedreht. Zum 22. Mal finden die Kaisertage statt. Dazu gehören pompöse Kleider, stimmungsvolle Musik und ein Festumzug.

31.07.2019