Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Genehmigung für neue Schweineställe erteilt
Vorpommern Usedom Genehmigung für neue Schweineställe erteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:53 14.01.2015
Die vorhandene Schweinemastanlage (links im Bild) an der Netzebander Straße in Wolgast soll voraussichtlich noch ab 2015 erweitert werden.
Die vorhandene Schweinemastanlage (links im Bild) an der Netzebander Straße in Wolgast soll voraussichtlich noch ab 2015 erweitert werden. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Wolgast

Die Feldfrucht- und Tierproduktions GmbH in Groß Ernsthof darf ihre Schweinemastsparte in Wolgast (Landkreis Vorpommern-Greifswald) wie geplant ausbauen.

Das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt (Stalu) Vorpommern hat die Erweiterung der Anlage an der Netzebander Straße von aktuell 4796 auf 11016 Tierplätze genehmigt.

Wie die Behörde zu Wochenbeginn mitteilte, umfassen die beabsichtigten Investitionen unter anderem den Neubau von fünf Schweinemastställen mit insgesamt 5120 Mastschweineplätzen und die Umnutzung eines bereits vorhandenen Gebäudeteils zum Ferkelaufzuchtstall mit 1100 Ferkelaufzuchtplätzen.

Als Mitte 2012 die Expansionspläne der Schweinebauern erstmals öffentlich bekannt wurden, regte sich Widerstand in der Bevölkerung. Fast 1000 Einheimische wandten sich mit ihrer Unterschrift gegen das Vorhaben. Im Rahmen des Genehmigungsverfahrens wurden die Bedenken vom Stalu nun allesamt als unbegründet abgetan.



Tom Schröter