Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom HGV Koserow: Ein Symbol verlässlichen Miteinanders
Vorpommern Usedom HGV Koserow: Ein Symbol verlässlichen Miteinanders
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 14.07.2019
Glückwünsche an den HGV kamen auch vom Elternverein der Kita in Koserow.. Quelle: Steffen Adler
Anzeige
Koserow

Den Tag der Fahnenweihe und des 110. Geburtstag haben am Sonnabendabend die Mitglieder des Handwerker- und Gewerbevereins sowie zahlreiche Koserower und Urlaubsgäste festlich begangen. Die Streckelsberger Musikanten, die Holiday-Party-Live-Band sowie das Hotel „Nautic“ als gastronomischer Gastgeber sorgten für ein stimmungs- und niveauvolles Ambiente auf dem Dorfplatz, wo bis spät in die Nacht hinein gefeiert wurde.

An der Vielzahl der Gratulanten, die sogar aus Swinemünde gekommen waren, ließ sich ablesen, wie fest verankert der aktuell rund 40 Mitglieder zählende Verein im Bernsteinbad ist. Dafür sorgen die Mannen um Vereinschef Detlef Ohm und seinen Vize, Steffen Richter, jedoch zu guten Teilen selbst. Immerhin veranstalten sie seit zwölf Jahren den Weihnachtsmarkt um die kleine Dorfkirche, sind bei Arbeitseinsätzen sowie kleineren baulichen Vorhaben stets zuverlässiger und erfolgreicher Akteur. Das lobten unter anderem Vertreter des Schützenvereins, der Feuerwehr, der Vineta-Gartensparte, der Kurverwaltung, des Kita-Elternvereines sowie Pastorin Bettina Morkel.

Im Mittelpunkt des durch eine enge Zusammengehörigkeit geprägten Vereinslebens steht die historische Fahne des HGV. Deshalb wurde an die verdienstvollen Günter Kelch, Max Werner und Trude Lemke erinnert, die sie durch schwere Zeit und zwei Kriege zu schützen und aufbewahren wussten. Ohm verwies deshalb noch einmal an die historische Bedeutung von Zunftzeichen und Fahnen als Symbole verlässlichen Miteinanders und Gemeinsinns. Zu den inzwischen hoch betagten, aber noch immer aktiven Mitstreitern zählen unter anderem Otto Martin, „Reini“ Wirsing und Heinz Köhler.

Steffen Adler

Über der Stadt Wolgast kreiste am Sonntagvormittag der Polizeihubschrauber. Wie die Polizei in Neubrandenburg auf Nachfrage mitteilte, wird eine Person gesucht. Unter anderem überflog über er die Innenstadt und Mahlzow.

14.07.2019

Die im Stettiner Haff gefundene Weltkriegsbombe bei Neuwarp (Nowe Warpno) ist von polnischen Spezialisten geborgen worden. Seit 5 Uhr am Sonntagmorgen war das Gebiet gesperrt gewesen, ein Hafen und ein Camping-Platz mussten geräumt werden.

14.07.2019

In Kamminke auf der Insel Usedom wurden am Wochenende zwölf hochwertige Fahrräder gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf 18 000 Euro. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Unter anderem wurden die Diebe auf de Campingplatz fündig.

14.07.2019