Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Helene, Alma, William: Alte Namen - neuer Trend?
Vorpommern Usedom Helene, Alma, William: Alte Namen - neuer Trend?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:36 03.07.2018
Greifswald/Anklam

25 Geburten wurden in den vergangenen Tagen in den Kliniken in Greifswald und Anklam betreut. Viele der Kinder tragen alte Vornamen. Anzeichen eines neuen Trends? Wir werden es im Auge behalten...

Florentine Plückhahn wurde in Greifswald geboren. Quelle: Foto: Fotostudio Wasmund
Elias Sebastian Mann kam in Anklam zur Welt. Quelle: Foto: Fotofabrik, Anja Schmidt

In der Stadt am Ryck machte Helene Berkenkopf am 25. Juni den Auftakt. 50 Zentimeter (cm) war die Greifswalderin groß, 3450 Gramm (g) brachte sie auf die Waage. Am selben Tag wurde auch Marvin Dirk Aribert Lange begrüßt. Das Kind aus Thurow startete mit 50 cm und 3280 g ins Leben.

Am 26. Juni war die Zeit von Louis Kunz gekommen. 48 cm und 2600 g notierten die Hebammen für den Greifswalder. Auch Elis Protsyuk wird die erste Adresse in der Hansestadt haben. Das Baby kam mit 55 cm und 3430 g zur Welt.

Am 27. Juni feiern künftig die Zwillinge Julie und die eine Minute ältere Kate Bushert Geburtstag. Die Kinder aus dem Ostseebad Binz auf Rügen sind je 45 cm groß

und 2860 g (Kate) sowie 2570 g (Julie) schwer. Am 28. Juni sorgte ein Junge namens Oskar für Stimmung im Kreißsaal. 55 cm und 4090 g waren es bei dem Greifswalder. Gegen Mittag wollte es auch Florentine Plückhahn wissen. Das Tessiner Mädchen maß 51 cm und wog 3610 g. Am Abend wurde Lotta Parsch aus Neuenkirchen geboren. 53 cm und 4180 g sind ihre Werte.

Der 29. Juni war der Geburtstag von William Weise. Der Greifswalder war 52 cm groß und 3275 g schwer. Einen Tag später wollte es auch Mine Edith Brundiers

wissen. Das Stralsunder Mädchen war ebenfalls 52 cm groß und mit 3240 g eine Nuance leichter. Herzlich willkommen hieß es auch für Alma Strauß aus der Gemeinde Sundhagen, die mit 54 cm und 4440 g geboren wurde. Weitere Babys sollen namentlich nicht erwähnt werden.

Babyfreuden auch im Ameos Klinikum Anklam. Zu den Kindern aus der Region gehört Elias Sebastian Mann. Der Junge aus dem Seebad Bansin brachte bei der Geburt am 24. Juni 3640 g auf die Waage bei einer Größe von 53 cm. Das zweite Usedomer Baby war Leo Pahlke, der am 29. Juni mit 4250 g und 52 cm geboren wurde. Im Seebad Ahlbeck hat Ben Edgar Ploetz sein Zuhause. Am 30. Juni kam er mit 2920 g und 48 cm zur Welt.

Und noch ein Greifswalder erblickte dieser Tage das Licht der Welt: Toni Paul Selke kam am 1. Juli mit 2310 g und 44 cm im Stralsunder Helios Hanseklinikum zur Welt. Allen Familien herzlichen Glückwunsch.

OZ

Die Stiftung „Perspektive Usedom“ möchte mit einer Drohne junge Rehe vor dem Tod bewahren

03.07.2018

Heute Zinnowitz, morgen Bansin und am Freitag Heringsdorf – der Gospelchor St. Afra aus Meißen ist derzeit auf Usedom-Tournee.

03.07.2018

Heringsdorfer Gemeindevertreter liefern sich hitzige Debatte zum Standort

03.07.2018