Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Hilfe in Sicht für Fährschiff „Stralsund“
Vorpommern Usedom Hilfe in Sicht für Fährschiff „Stralsund“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:27 25.02.2014
Das Fährschiff Stralsund liegt seit Mitte der 1990-er Jahre im Wolgaster Museumshafen.
Das Fährschiff Stralsund liegt seit Mitte der 1990-er Jahre im Wolgaster Museumshafen. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Wolgast

Ein Hoffnungsschimmer für das Wolgaster Fährschiff „Stralsund“: Mehrere Freunde des einzigartigen technischen Denkmals wollen einen Förderverein gründen, um das Schiff zu erhalten und es stärker in das Blickfeld von Urlaubern und Einheimischen zu rücken.

Bereits Anfang der 1990-er Jahre tat die „Stralsund“ ihren letzten Schnaufer. Seither fungiert das älteste erhaltene Eisenbahndampffährschiff der Welt nur noch als Anschauungsobjekt. Seit 1997 festgemacht im Wolgaster Museumshafen, fristet das 124 Jahre alte Trajekt allerdings ein Dasein abseits der Touristenströme.

Gut 20 Enthusiasten, die sich jetzt im Wolgaster Museum trafen, wollen dies grundlegend ändern. Am 12. April soll ein Förderverein gegründet werden, der sich um das Trajekt kümmert.



Tom Schröter