Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Historische Gesellschaft auf Usedom aufgelöst
Vorpommern Usedom Historische Gesellschaft auf Usedom aufgelöst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 24.09.2015
Zuletzt galt die Heringsdorfer Villa Irmgard als Treffpunkt für die Historische Gesellschaft zu Heringsdorf.
Zuletzt galt die Heringsdorfer Villa Irmgard als Treffpunkt für die Historische Gesellschaft zu Heringsdorf. Quelle: Tom Schröter
Anzeige
Heringsdorf

Die Historische Gesellschaft zu Heringsdorf hat sich aufgelöst. Einige Mitglieder haben sich so miteinander verstritten, dass eine gemeinsame Arbeit nicht mehr möglich ist. 21 Jahre lang erforschten sie die Geschichte des Kaiserbades. Jetzt soll ein neuer Verein gegründet werden.

Gründen möchte ihn Heinrich Karsteadt, der bislang als zweiter Vorsitzender der Historischen Gesellschaft arbeitete. Ein Name existiert bereits: „Historischer Verein Kaiserbäder“ soll er heißen.

Zum finalen Streit unter den Historikern kam es, als Karstaedt - in Abwesenheit vom Vorsitzenden Fritz Spalink - 13 neue Mitglieder für den Verein gewonnen hatte. Spalink und einige andere Mitstreiter wollten diese nicht aufnehmen.



Carolin Riemer