Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Hoher Schaden nach Saunabrand in Zinnowitz
Vorpommern Usedom Hoher Schaden nach Saunabrand in Zinnowitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.08.2015
Anzeige
Zinnowitz

Einen Tag nach dem Brand in einer Sauna im Asgard-Hotel in der Zinnowitzer Dünenstraße werden die Ausmaße des Feuers erst so richtig sichtbar. Am Montagabend war dort aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer über dem Saunaofen ausgebrochen. Menschen wurden bei dem Unglück nicht verletzt. Ein Gast informierte die Angestellte (die OZ berichtete gestern).

Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem Gesamtschaden von rund 20000 Euro aus. Die Polizei warnt davor, Handtücher oder Bekleidung auf einen oder auch nur in die Nähe eines Saunaofens zu legen.

Hotelchef Peter Lippmann schätzt den Schaden allerdings noch deutlich höher als die Polizei ein. „20 000 Euro reichen nicht. Die Auswertung ist aber noch nicht da. Die Zimmer darüber waren nach dem Feuer verraucht, aber nach dem Einsatz einer Reinigungsfirma sollten die Quartiere zum Ende der Woche wieder bezugsfertig sein“, sagt er. Die Sauna ist bis auf Weiteres unbenutzbar.

Nach OZ-Informationen wurde durch das schnelle Eintreffen der Feuerwehr größerer Schaden abgewendet. Der Feuer nagte bereits an der Deckenverkleidung der Sauna. Darüber befinden sich die Hotelzimmer.



Hannes Ewert

In Vorpommern-Greifswald wird es weiterhin zwei Kreisverbände des Deutschen Roten Kreuzes geben.

05.08.2015

Die bekannte Engerling- Blues-Band wird am 14. August open air hinter dem Pudaglaer Schloss aufspielen.

05.08.2015

Heinz Meiering aus Bansin beschwert sich über Missachtung und Rücksichtslosigkeit.

05.08.2015