Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Kinder-Demo am Krankenhaus Wolgast fällt aus
Vorpommern Usedom Kinder-Demo am Krankenhaus Wolgast fällt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 10.09.2019
Während die Kinder-Demo wegen des Regens abgesagt wurde, versammelten sich die BI-Mitglieder und Sympathisanten am Dienstagvormittag wie geplant zur Mahnwache an der Zufahrt zum Kreiskrankenhaus Wolgast.
Während die Kinder-Demo wegen des Regens abgesagt wurde, versammelten sich die BI-Mitglieder und Sympathisanten am Dienstagvormittag wie geplant zur Mahnwache an der Zufahrt zum Kreiskrankenhaus Wolgast. Quelle: Tom Schröter
Anzeige
Wolgast

Wegen des Dauerregens fällt die am Dienstag in der Zeit von 9.30 bis 10.30 Uhr geplante Kinder-Demonstration auf der Bundesstraße 111 auf Höhe des Wolgaster Kreiskrankenhauses aus. „Es ist schade, aber das schlechte Wetter ist den Kindern, die wir eingeladen haben, nicht zuzumuten“, sagte am Vormittag Annemarie Klingner von der Bürgerinitiative (BI) für den Erhalt des Kreiskrankenhauses Wolgast. Auch mache das nasse Wetter den angekündigten Zeichenwettbewerb unmöglich. „Die Veranstaltung wird höchstwahrscheinlich zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt“, so Klingner.

Die Mahnwache von BI-Mitgliedern und Symapthisanten findet unterdessen trotz des Regens statt. Etwa 70 Personen versammelten sich vor dem Krankenhaus. Die BI setzt sich seit Jahren für eine Wiederherstellung der Wolgaster Klinik mit allen seinen Stationen ein. Immer montags demonstrieren Mitglieder der BI an der Krankenhauszufahrt für ihre Ziele. „Wir wollen darauf aufmerksam machen, dass Wolgast ein funktionierendes Krankenhaus braucht“, sagt BI-Vorsitzende Anke Kieser. „Dazu gehört nicht nur eine Kinderversorgung rund um die Uhr, sondern auch eine stabile Grund- und Regelversorgung der Einwohner sowie Touristen.“

Von Tom Schröter