Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom So haben die Gemeinden auf Usedom und am Peenestrom gewählt
Vorpommern Usedom So haben die Gemeinden auf Usedom und am Peenestrom gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 27.05.2019
In Karlshagen entscheidet sich erst in der Stichwahl am 16. Mai, wer neuer Bürgermeister wird. Quelle: privat
Insel Usedom/Wolgast

Am Sonntag wurden auch die neuen Gemeindeparlamente gewählt. Wir stellen Ihnen heute und in unserer morgigen Ausgabe die neue Zusammensetzung der Gemeinderäte vor.

Amt Am Peenestrom

Gemeinde Zemitz: Bürger für die Gemeinde Zemitz – 7 Sitze. Gewählt wurden Susanne Darmann (244 Stimmen), Norbert Krüger (181), Detlef Kolhoff (97), Olaf Moldenhauer (96), Maik Zastrow (76), Heiko Kruse (73), Harald Kroger (63). Bürger für Zemitz, 1 Sitz: Birgit Berge (45). Bürgermeisterin: Susanne Darmann. Wahlbeteiligung: 62,5 Prozent.

Gemeinde Sauzin: WG Wahl 94 – 5 Sitze. Gewählt wurden Lothar Franz (137), Christina Harang (95), Jürgen Steinbiß (88), Carmen Wolf-Jaddatz (85), Robert Löber (76). Einzelbewerber –Kristin Wolf (122). Bürgermeister: Jürgen Steinbiß. Wahlbeteiligung: 75,2 Prozent.

Gemeinde Lütow: CDU –4 Sitze. Gewählt wurden Heiko Dahms (177), Cornelia Buch (59), Robert Koch (46), Matthias Bluhm (44). Einzelbewerber – Kati Arndt (102), Anja Debniak (213). Bürgermeister: Heiko Dahms. Wahlbeteiligung: 76,5 Prozent.

Gemeinde Krummin: CDU –4 Sitze. Gewählt wurden Hans-Joachim Wussow (70), Daniel Hunger (59), Andre Tabbert (59), Rüdiger Darm (52). AfD – 1 Sitz: Uwe Fiedler (46). Einzelbewerber – Dr. Norbert Gärtner-Dugas (82). Bürgermeister: Hans-Joachim Wussow. Wahlbeteiligung: 79,4 Prozent.

Gemeinde Buddenhagen: Grüne – 2 Sitze. Gewählt wurden Kristin Wegner (84) und Claudia Pupke (26). CDU –4 Sitze. In der Gemeindevertretung sitzen Karl-Heinz Erdmann (58), Manfred Studier (49), Runa Tschersche-Mondry (47) und Stefan Studier (23). Wahlbeteiligung: 73,9 Prozent.

Stadt Lassan: CDU – 5 Sitze. Gewählt wurden Fred Gransow (611), Dirk Eckloff (108), Diana Stübs (88), Marco Baumgärtel (83) und Sven Albrecht (72). Linke – 1 Sitz, Michael Scholz (131). AfD – 1 Sitz, Rudi Menge (119). BLW – 1 Sitz, Johannes Heimrath (139). Freie Wähler – 2 Sitze, Stefan Nowack (164) und Gerd Ernst (50). Einzelbewerber – 2 Sitze, Christian Hilse (356). Sitz Nr. 2 ist daher nicht zuteilbar. Wahlbeteiligung: 72,3 Prozent.

Amt Lubmin

Gemeinde Kröslin: WG „Unsere Gemeinde“ – 6 Sitze. Gewählt wurden Marcel Gnasnick (429), Joachim Thurow (410), Martin Seefeldt (308), Fanny Holzhüter (278), Markus Brankatsch (184), Kathrin Jahnke (128). Einzelbewerber – 1 Sitz, Dirk Mitzlaff (499), SPD –1 Sitz, Gerd Basler (367), Einzelbewerber – 1 Sitz, Gerd Ring (207) und Linke – 1 Sitz, Lutz Rosenthal (150). Bürgermeister: Holger Dinse (765). Wahlbeteiligung: 65,4 Prozent.

Gemeinde Katzow: Bürgerinitiative Gemeinde Katzow – 8 Sitze. Gewählt wurden Wilken Holzhausen (125), Diana Cornelius (107), Karsten Schönfeldt (103), Klaus-Peter Hein (69), Dieter Neumann (68), Fritz Neumann (60), Jörg Bünzow (57) und Niels Stolzenburg (48). Bürgermeister: Norbert Labahn (218). Wahlbeteiligung: 68,1 Prozent.

Amt Usedom Nord

Gemeinde Zinnowitz: Unabhängige Wählergemeinschaft – 8 Sitze. Gewählt wurden Peter Usemann (1871), Fred Kruggel (415), Wolfgang Gehrke (193), Martina Färber (165), Kai Goyer (153), Alexander Adrion (141), Kai Bubolz (103), Andreas Wecke (77). CDU – 3 Sitze: Claus-Christoph Ziegler (376), Andreas Wuttig (146), Dr. Gunther Hormann (146). Bürgergemeinschaft Zinnowitz – 1 Sitz, Roman Schmidt (333). Allianz für Zinnowitz – 1 Sitz, Ralf Schwarzenberg (297). SPD – 1 Sitz, Paul Pazdzior (227). Bürgermeister: Peter Usemann (1640). Wahlbeteiligung: 64,0 Prozent.

Gemeinde Karlshagen: Linke – 4 Sitze. Gewählt wurden Marlies Seiffert (351), Dagmar Hidde (297), Wolfgang Hümer (231), Rosemarie Lojewski (158). Wählergemeinschaft „Initiative für Karlshagen“ – 3 Sitze. Inhaber sind Daniel Telle (540), Thomas Müller (163), Siegfried Krause (106). Einzelbewerber – 1 Sitz, Sven Käning (1152). Bürger für Karlshagen – 3 Sitze, Christian Höhn (597), Jens Triller (117) und Heidemarie Fischer (113). SPD – 1 Sitz, Justo Cesar Ramirez Arbizu (149). Bürgermeister: Stichwahl zwischen Sven Käning und Daniel Telle. Wahlbeteiligung: 63,9 Prozent.

Gemeinde Mölschow: Unabhängige Wählergemeinschaft Gemeinde Mölschow – 3 Sitze. Gewählt wurden Daniela Teschendorff (158), Dietmar Kreßmann (130), Paul Kreismer (103). CDU – 2 Sitze, Gerd-Günter Schulz (287) und Heinz Maron (39). Bürger für Mölschow, Bannemin, Zecherin – 2 Sitze, Michael Kunde (140) und Martin Haß (114). Bürgermeister: Michael Kunde wurde nicht gewählt. Wahlbeteiligung: 66,5 Prozent.

Gemeinde Trassenheide: Bündnis für Trassenheide – 5 Sitze. Gewählt wurden Horst Freese (347), Michael Dumke (128), Torsten Kaliebe (98), Jörg Stahlberg (81), Mathias Venz (76). Aktionsbündnis für Trassenheide – 2 Sitze, Karsten Lucht (84) und Adelheid Splieth (77). Bürger im Zentrum – 1 Sitz, Wolf Wagenbreth (108). Bürgermeister: Horst Freese (452). Wahlbeteiligung: 73,3 Prozent.

Gemeinde Peenemünde: Wählergemeinschaft Peenemünde – 4 Sitze. Gewählt wurden Rainer Barthelmes (125), Mario Szostak (64), Anke Teßnow (58), Eberhard Lehmann (54). Peenemünde aktiv Wählergruppe – 2 Sitze, Tom Schaller (75) und Daniel Weiß (53). Bürgermeister: Tom Schaller wurde nicht gewählt. Wahlbeteiligung: 74,1 Prozent.

Cornelia Meerkatz

Einzelbewerberin Laura Isabelle Marisken hat 244 Stimmen mehr als Amtsinhaber Lars Petersen (CDU) bei der Bürgermeisterwahl geholt. Am 16. Juni ist Stichwahl. Stärkste Fraktion im Gemeinderat ist die CDU.

27.05.2019

Lassans Bürgermeister Fred Gransow (CDU) freut sich über den Ausgang der Kommunalwahl. Als erneuter Bürgermeisterkandidat holte er 67 Prozent der Stimmen und ließ seine Mitbewerber weit hinter sich.

27.05.2019

Die Wahl der neuen Wolgaster Stadtvertretung bringt eine Verschiebung des politischen Koordinatensystems in Richtung rechts mit sich. Das linke Spektrum hingegen muss tüchtig Federn lassen.

27.05.2019