Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Eine Stadt im Johannes-Oerding-Fieber
Vorpommern Usedom Eine Stadt im Johannes-Oerding-Fieber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 06.08.2019
Johannes Oerding (hier bei seinem Konzert im Mai Am Kalkberg nahe Bad Segeberg) tritt am 16. August auf der Schlossinsel in Wolgast auf. Quelle: Petra Dreu
Anzeige
Wolgast

Noch zehn Tage, dann es ist so weit: Wolgast im Johannes-Oerding-Fieber. Der Künstler tritt am 16. August im Rahmen der Peenekonzerte auf der Schlossinsel auf. „So einen tollen Blick von der Bühne auf Peenestrom, die Brücke und die Insel Usedom hat ein Künstler auch nicht alle Tage“, sagt Wolgasts Bürgermeister Stefan Weigler. Er ist genau wie Marcel Glöden vom Haus neuer Medien Greifswald überzeugt, dass die Schlossinsel beben wird. Immerhin sind bereits an die 4000 Karten verkauft. „Für 5000 Besucher ist das Konzert ausgelegt. Wir gehen also im Endspurt auf den Ausverkauf zu“, meint Glöden. Die Stadt Wolgast und die Haus neuer Medien GmbH sind Veranstalter der Peenekonzerte. Unterstützt wird das Event von der Sparkasse Vorpommern, der Energie Vorpommern GmbH und der Wolgaster Wohnungswirtschaft GmbH.

„An guten Tagen leuchtet alles so schön hell …“, singt Johannes Oerding derzeit auf allen Radiosendern. Live sollen Oerding und Wolgast noch mehr leuchten und die Zuhörer mitreißen. Sowohl die neue Single „An guten Tagen“ als auch altbekannte Songs hat der 37-Jährige im Gepäck. Vielleicht performt der Sänger auch weitere Titel seines neuen Albums, das im Herbst veröffentlicht wird.

Der Sänger liebt Live-Auftritte

„An guten Tagen“ ist der gut gelaunte Vorbote des kommenden sechsten Studio-Albums von Johannes Oerding. Seit seinem Albumdebüt vor zehn Jahren kennt Oerdings Erfolgskurve nur eine Richtung – steil nach oben. Vier seiner insgesamt fünf Alben wurden mit Edelmetall ausgezeichnet. Dennoch gibt es für den Vollblutmusiker nichts Schöneres, als live auf der Bühne zu stehen. Deshalb spielt Oerding mit seiner Band seit mehr als einem Jahrzehnt sozusagen an jeder Milchkanne – nicht weil er muss, sondern weil er will.

Sängerin Sarajane eröffnet den Abend

Johannes Oerding bringt außer seiner Musik auch noch Sarajane als Support-Act mit. Ab 19 Uhr ist sie auf der Bühne zu erleben. Die gebürtige Britin, die 2005 nach Hamburg zog, um dort Musik zu machen, hat sich schon einen Namen gemacht. Es kommt nicht von ungefähr, dass sie nach der Ausbildung an der School of Music von Ina Müller entdeckt wurde und seither festes Bandmitglied von ihr ist. Aber Sarajane ist emsig und hat auch ein eigenes Label gegründet: „McNificent Music“, wo sie bisher zwei Alben veröffentlicht hat. Neben der auffallenden Haartolle überrascht die Sängerin mit ihrem hohen Energielevel auf der Bühne. Sie selbst beschreibt ihre Musik als „High Energy Soul“. Aber auch ihre ruhigeren Titel berühren das Publikum und brachten ihr schon die Bezeichnung als „Adele Hamburgs“ ein.

Die Sängerin Sarajane Quelle: OZ

Das Konzert wird gegen 22 Uhr zu Ende sein. Im Anschluss gibt es einen zehnminütigen Film, der noch einmal die vergangenen sieben Peene-Konzerte in den zurückliegenden sechs Jahren (2018 gab es zwei Konzerte) und die dazugehörigen Künstler Revue passieren lässt: In Wolgast sangen schon Matthias Reim, Roland Kaiser, Andreas Burani, Revolverheld, Sarah Connor, Chris Norman und Adel Tawil. Als krönender Abschluss des Abends ist ein Feuerwerk geplant.

Empfohlen wird Anreise mit der UBB

Für die Anreise zum Konzert wird den Insulanern die Usedomer Bäderbahn UBB empfohlen. Nach dem Konzert können die Gäste bequem um 22.30 Uhr oder 23.30 Uhr per Bahn zurück nach Hause auf die Insel fahren. Wer mit dem Auto anreist, kann am Stadthafen auf der Fläche des früheren Speichers parken, auch im Stadthafen direkt könne bei Bedarf geparkt werden. Zudem gebe es den großen Parkplatz in der Wilhelmstraße. In Mahlzow sei ebenfalls ein Parkplatz vorhanden und auch entlang der Straße der Freundschaft könne an diesem Abend geparkt werden. Nach Aussage von Stefan Weigler seien überall genügend Einweiser vor Ort. Dennoch bittet er die Wolgaster, möglichst zu Fuß zum Konzert zu kommen.

Tickets für das Konzert mit Johannes Oerding gibt es bei eventim.de, reservix.de, ticketmaster.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen ab 39 Euro. Der Vorverkauf endet am 14. August. An der Abendkasse können noch Restkarten erworben werden.

Von Cornelia Meerkatz

Greifswald Finanzen in Vorpommern-Greifswald - Werden Kreis und Gemeinden ihre Schulden los?

Das Land regelt den Finanzausgleich mit den Kommunen neu. Entschuldungshilfen und Infrastrukturpauschalen sollen vielen Gemeinden wieder Luft zum Atmen verschaffen. Doch noch ist nicht alles in trockenen Tüchern.

06.08.2019

Am Donnerstagabend kommt der Landesjugendchor aus Sachsen-Anhalt nach Zinnowitz. Die jungen Frauen und Männer werden eine Kostprobe ihres Könnens in der Zinnowitzer Kirche präsentieren. Dazu gehört zum Beispiel weltliche und geistliche Chormusik. Beginn ist um 20 Uhr.

06.08.2019

Ende Oktober soll der neue Radweg an der B 110 zwischen der Stadt Usedom und der Kreuzung in Mellenthin fertig sein. Auf dem gut 6,5 Kilometer langen Abschnitt geht es teils bergauf und bergab.

05.08.2019