Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Darum wird es in Koserow vorerst kein großes Fest zur Einweihung der neuen Seebrücke geben
Vorpommern Usedom

Koserow: Vorerst kein großes Fest zur Einweihung der neuen Seebrücke

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 10.06.2021
Der Strandzugang an der neuen Seebrücke in Koserow wird doppelt so breit wie bisher. Im Herbst folgt die Bepflanzung eines Reststreifens mit Strandhafer.
Der Strandzugang an der neuen Seebrücke in Koserow wird doppelt so breit wie bisher. Im Herbst folgt die Bepflanzung eines Reststreifens mit Strandhafer. Quelle: Steffen Adler
Koserow

Nicht mehr lange, dann hat das Bernsteinbad Koserow in der Mitte der Insel Usedom ein neues Wahrzeichen: die Seebrücke. Darauf freuen sich schon viele...