Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Kreiselbau auf Usedom geht weiter
Vorpommern Usedom Kreiselbau auf Usedom geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:21 05.03.2014
In der kommenden Woche werden die Pflasterarbeiten am neuen Koserower Kreisel fortgesetzt
In der kommenden Woche werden die Pflasterarbeiten am neuen Koserower Kreisel fortgesetzt Quelle: Angelika Gutsche
Anzeige
Koserow

In der kommenden Woche soll die Verkehrsanbindung des Ostseebades Koserow auf Usedom an die Bundesstraße 111 fortgesetzt werden. Nach der Winterpause wird bis zu Ostern mit dem Südteil des Kreisels der zweite Bauabschnitt das 413 000 Euro teuren Bauwerks vollendet.

Damit wird die erste ampellose Anbindung entlang der Inselmagistrale geschaffen. Bis zur endgültigen Fertigstellung müssen Insulaner und Gäste zumindest zeitweise Einschränkungen erdulden, da der Verkehr per Ampel einspurig um die Baustelle geleitet wird.



Angelika Gutsche