Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Mann sprüht 59-Jähriger unbekannte Flüssigkeit ins Gesicht und klaut ihre Handtasche
Vorpommern Usedom Mann sprüht 59-Jähriger unbekannte Flüssigkeit ins Gesicht und klaut ihre Handtasche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 24.11.2019
Symbolbild: Zur Ablenkung sprühte der Täter der geschädigten Frau eine noch undefinierbare Substanz in ihr Gesicht. Quelle: Patrick Seger/dpa
Anzeige
Ahlbeck

Eine 59-Jährige war am 23. November gegen 19 Uhr auf dem Weg nach Hause, als sie in der Schulzenstraße ein unbekannter Mann ausraubte. Er sprühte der Frau eine bisher undefinierte Substanz ins Gesicht. Als die Frau sich schützend die Hände vor das Gesicht hielt, nutzte der Dieb die Chance und entriss der Dame ihre Handtasche. Anschließend rannte der Täter zu einem am Straßenrand geparkten Pkw und stieg auf der Beifahrerseite ein, woraufhin der Pkw weg fuhr. In welche Richtung ist unklar.

Zeugin konnte keine weiteren Angaben machen

Eine Zeugin hatte den Vorfall zwar beobachtet, konnte auf Grund der Lichtverhältnisse aber keine weiteren Angaben zum Täter oder zum Fluchtfahrzeug machen. Glücklicherweise blieb die geschädigte Frau unverletzt.

Polizei ermittelt weiter und bittet um Hilfe

Die Kriminalpolizei hat vor Ort die Ermittlungen wegen des Verdachts des schweren Raubes aufgenommen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Heringsdorf unter der Tel.-Nr.: 038378 279-0, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Von RND/win

Am kommenden Freitag, dem 29. November, gibt ab 15.30 Uhr Robert Meyer ein Benefizkonzert im Wolgaster Belvederepark. Die Initiatoren um Andreas Keil hoffen auf möglichst viele spendable Zuhörer und Zuschauer.

24.11.2019

Am Sonnabend wurde in Heringsdorf in der Tagespflege „Altes Postamt“ zum Adventsmarkt eingeladen. Die Gastgeber warteten mit vielerlei Ständen zum Schnökern und kreativen Mitmachen auf.

24.11.2019

Die Tage der alten Seebrücke in Koserow sind endgültig gezählt. Am Sonnabend lud die Kurverwaltung zur Abrissparty ein. Viele Gäste nutzten das Angebot für einen letzten Ausflug auf dem Meeressteg.

24.11.2019