Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Megastau auf Usedom
Vorpommern Usedom Megastau auf Usedom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 12.06.2014
Stau und kein Ende. Zwischen Zempin und Zinnowitz wird wieder an der Straße gebaut. Der Verkehr wird einspurig an der Baustelle vorbei geleitet. Autofahrer müssen erneut lange Wartezeiten einplanen. Quelle: Angelika Gutsche
Anzeige
Zempin

Am Donnerstag setzt das Straßenbauamt auf der Bundesstraße 111 zwischen Zempin und Zinnowitz die Arbeiten fort, die in der vergangenen Woche mit dem Abfräsen der Fahrbahndecke begonnen wurden. Das Auftragen der Asphaltdecke und die damit notwendige Ampelregelung, die den Verkehr einspurig um die Baustelle leitet, sorgt erneut für kilometerlange Staus. Gegen 13 Uhr warten die letzten Autos aus Richtung Wolgast schon in Mölschow und aus Richtung Heringsdorf in Kölpinsee - das sind fünf beziehungsweise sieben Kilometer von den Baustellenampeln entfernt. Die Baustelle befindet sich am Usedomer Nadelöhr, der schmalsten Stelle der Insel, an der es keine Ausweichstraße gibt.

Anzeige


Angelika Gutsche