Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom „Rampe“ im Möskenweg wird entschärft
Vorpommern Usedom „Rampe“ im Möskenweg wird entschärft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 26.03.2019
Die Neigung war vorher einfach zu steil. Nun wird nachgeholfen und die Schwellen werden abgesenkt. Quelle: Hannes Ewert
Zinnowitz

Gute Nachrichten für die Autofahrer, die über den Möskenweg nach Zinnowitz reinkommen. Arbeiter sind derzeit damit beschäftigt, den Kreuzungsbereich zum Glienbergweg zu modifizieren. Speziell betrifft dies die Neigung der zur Mittelplattform. „Bei der Bauabnahme wurde festgestellt, dass die Neigung zu steil ist“, erklärt Bürgermeister Peter Usemann auf Nachfrage. Zahlreiche Autofahrer hätten sich bei ihm persönlich, aber auch bei der Gemeinde über den Zustand beschwert. Für ortsunkundige Autofahrer war dies ein großer Schreck und zahlreiche Bremsspuren vor dem „Hügel“ zeugen davon, wie wichtig die Umbaumaßnahme nun ist.

Im April soll die Sanierung des Möskenweges laut Bürgermeister Usemann weitergehen. Ein entsprechender Beschluss wurde in der vergangenen Gemeindevertretersitzung gefasst. Auch die Straße „Hinter den Tannen“ soll zeitnahe in Angriff genommen werden. Die Gemeinde will rechtzeitig Anwohner, Einwohner und Gäste des Ostseebades informieren.

Hannes Ewert

Neue Lebensqualität dank neuer Herzklappe: Karlsburg sieht sich durch amerikanische Studien bestätigt. Allein in diesem Jahr bekamen schon 70 Patienten neue Herzklappen.

26.03.2019
Usedom Morgens um 11 Uhr in Vorpommern - 2 Promille: Fahrer schrottet Lkw auf B 111

Zwischen Gribow und Thurow kam am Montagmorgen ein Lastwagenfahrer von der Straße ab. Der Fahrer hatte mehr als zwei Promille Atemalkohol intus. Verletzt wurde er nicht.

25.03.2019

Im Fall der erstochenen Maria K. aus Zinnowitz gibt es noch immer keinen Verdächtigen. Die 18-Jährige war vor einer Woche tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Die Polizei befragte bereits 50 Personen aus ihrem Umfeld, hat aber keine heiße Spur.

25.03.2019